Parc Olympique Lyonnais – Lyon

Parc Olymique Lyonnais, Grand Stade OL oder Stade de Lumieres in Lyon sind alles Namen des einzigen und nur für die bevorstehende EM neu erbauten Stadions. Die Stadt Lyon (500.715 Einwohner) ist die drittgrößte französische Stadt. Die Spieler von Lyon haben bis vor Kurzem im Stade Gerland gespielt, während sie jetzt ein neues Heim haben.

Es handelt sich um einen wunderschönen Bau, das 59.186 Plätze hat und auch für den Erfolg des beliebten Fußballvereins dieser Stadt sorgen sollte, da dieser seit 2007 die Kampagne für den Bau geführt hat. Die Entscheidung fiel dann nachdem es feststand, dass die EM 2016 auch in dieser Stadt gespielt wird.

Der Bau fing 2012 an und sollte in zwei Jahren fertig sein, aber die offizielle Eröffnung war erst am 9. Januar dieses Jahres und zwar mit dem Spiel zwischen Lyon und Troyes, das die Gastgeber 1:4 verloren. Der Bau kostete 600 Millionen Euro und es sind ganze 6000 Businessplätze im Stadion, während es noch weitere 105 Logen gibt. Das Stadion liegt ca. zehn Kilometer außerhalb der Stadt und hier werden vier Spiele der Gruppenphase sowie jeweils ein Achtelfinal- und Halbfinalspiel stattfinden.

Spiele:
13. Juni: Belgien – Italien (21h)
16. Juni: Ukraine – Nordirland (18h)
19. Juni: Rumänien – Albanien (21h)
22. Juni: Ungarn – Portugal (21h)
26. Juni: Achtelfinalgewinner der Gruppe A – drittplatzierter der Gruppe C/D/E (15h)