Deutschland – Polen 16.06.2016, Europameisterschaft

Deutschland – Polen / Europameisterschaft – Da beide Nationalteams in der ersten Runde Siege geholt haben, haben wir natürlich jetzt ein Spitzenspiel auf dem Programm. Der Gewinner zieht nämlich sicher ins Achtelfinale weiter. Deutschland hat gegen einen stärkeren Gegner gespielt und hat nicht gerade brilliert, aber der Sieg zählt ja. Polen hat gegen Nordirland gespielt und ziemliche Probleme gehabt, den knappen Sieg zu holen. Der Rivale hat aber auch sehr defensiv gespielt und es war nicht leicht, diese Abwehr zu durchbrechen. Am Ende gab es kein Tor und die Teams werden jetzt den Sieg anpeilen, um weiter zu kommen. Kurz vor der EM hatten beide Teams Probleme im Spiel, während sie in der gleichen Qualifikationsgruppe waren und die ersten zwei Tabellenplätze besetzt haben. Die Polen haben zu Hause 2:0 gewonnen und Deutschland 3:1. Was die großen Wettbewerbe angeht, trafen sie das letzte Mal bei der WM 2006 aufeinander, als Deutschland als Gastgeber 1:0 gewonnen hat. Beginn: 16.06.2016 – 21:00 MEZ

Deutschland

Die Deutschen haben die EM mit einem Sieg gestartet, was man natürlich auch gehofft hat. Aber es war keine spitzenmäßige Partie und deswegen bringt es keine große Zufriedenheit. Es sah ungefähr wie in den Qualis und den Freundschaftsspielen aus. Die Elf hat jedes Mal gewonnen, aber es war nicht die Leistung eines Weltmeisters. Besonders besorgniserregend war die Niederlage gegen die Slowakei in der Vorbereitung, während sie dann am Ende Ungarn bezwingen konnten. Auf die fast gleiche Weise und mit dem identischen Ergebnis haben die Deutschen in der ersten EM-Runde dann die Ukraine bezwungen. Es war ein Routinesieg und das Ergebnis einzelner Stärken und Erfahrung.

Neuer war der beste Einzelspieler und wenn das der Fall ist, dann stimmt etwas nicht. Trainer Löw hat sich für eine Startelf ohne den klassischen Angriffsspieler entschieden und muss jetzt deswegen bestimmte Kritiken aushalten. Aber sie haben gesiegt und das zählt ja. Die Rolle des klassischen Angriffsspielers hat M. Götze übernommen, während der Rest des Teams wie erwartet war. Jetzt sollte es zu Veränderungen kommen, da sich Hummels erholt hat und sollte von der ersten Minute an auflaufen. Damit sollte Mustafi auf die Ersatzbank kommen, während es keine weiteren Veränderungen geben sollte, da Löw wieder ohne den klassischen Stürmer auflaufen wird. Gomez bleibt somit auf der Ersatzbank.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Neuer – Howedes, Hummels, J.Boateng, Hector – Khedira, T.Kroos – T.Muller, Ozil, Draxler – M.Gotze

Polen

Die Polen haben das erwartete minimale Ergebnis bei dieser EM erzielt und zwar den Sieg Erstrundensieg gegen Nordirland. Jetzt werden sie um den Einzug ins Achtelfinale kämpfen, wobei vielleicht auch dieser eine Sieg ausreichen wird. Das ist aber ein Risiko. Nachdem sie gegen den leichtesten Gegner gespielt haben, treffen sie jetzt auf den schwersten Rivalen und ein Punkt wäre somit ein Erfolg. Es ist schwer die Partie der Polen in der ersten Runde so richtig zu benoten, da der Gegner nicht gleichwertig war und Polen völlig dominiert hat. Dabei hat dann Stürmer Milik durch ein Tor am Anfang des zweiten Teils alles entschieden.

Der Star des Teams, Lewandowski hatte nicht seinen Tag und wurde völlig außer Gefecht gesetzt. Trainer Nawalka hat den jungen Mittelfeldspieler Kapustka aufgestellt, der die Erwartungen dann aber erfüllt hat. Grosicki und Zielinski waren nicht dabei, während die Abwehr und der Angriff wie erwartet waren. Jetzt ist Torwart Szczesni leicht verletzt, also könnte vielleicht Fabianski vors Tor gehen. Die Polen sind ja vor dem Tor sehr stark. Weitere Veränderungen wird es nicht geben, außer im Falle, dass sich Polen für eine defensive Spieltaktik entscheiden. In diesem Fall sollte Milik auf die Erstazbank verbannt werden, damit ein Mittelfeldspieler spielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Polen: Fabianski – Piszczek, Glik, Pazdan, Jedrzejczyk – Krychowiak, Maczynski – Blaszczykowski, Kapustka, Milik(Grosicki) – Lewandowski

Deutschland – Polen TIPP

Deutschland hat in der ersten Runde keine Spitzenarbeit geleistet. Jetzt ist der Gegner stärker und wenn die Deutschen ihr Spiel nicht verbessern, wird sie Neuer dieses Mal schwer retten können. Polen ist definitiv in der Lage, den Weltmeistern Probleme zu bereiten und einen Treffer zu erzielen. Die Deutschen sollten aber in diesem Fall sicher zurückschlagen können.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei Sportingbet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
sportingbet bonus
150€