England – Island 27.06.2016, Europameisterschaft

England – Island / Europameisterschaft – Im letzten Achtelfinalspiel der Europameisterschaft in Frankreich werden zwei Nationalmannschaften ihre Kräfte messen, die in jeweiligen Gruppen den zweiten Platz besetzten und zwar mit der identischen Bilanz von je einem Sieg und zwei Remis. Während man von den Engländern erwartete, dass sie nach den tollen Partien in der Qualifikation auf dem ersten Gruppenplatz landen, stellt auf der anderen Seite der Einzug des Debütanten Islands in die K.o.-Phase eine der angenehmsten Überraschungen an dieser Meisterschaft dar. Dies ist das zweite direkte Duell dieser Nationalmannschaften in der Geschichte und das erste fand 2004 in Manchester statt, als England im Rahmen eines Freundschaftsspiels einen hohen 6:1-Sieg holte. Beginn: 27.06.2016 – 21:00 MEZ

England

Dieses Mal werden die Engländer sicherlich viel mehr Probleme haben gegen die Isländer, die in der Zwischenzeit große Fortschritte machten und so haben sie in der letzten Qualifikation sogar zwei Mal gegen die favorisierten Niederländer gefeiert. Gerade deshalb müssen die Engländer dieses Spiel maximal ernsthaft antreten, denn das Gegenteil könnte sie teuer zu stehen kommen, zumal sie bei dieser Meisterschaft so gut wie nichts von dem, was wir in der Qualifikation gesehen haben, gezeigt haben. Die Qualifikation beendeten sie nämlich mit maximal erbrachten Leistung von 10 Siegen.

Allerdings sind wir von den Engländern daran gewöhnt, dass sie bei den großen Wettbewerben unbeständig spielen, und verpassten sie den Sieg in der ersten Runde gegen Russland knapp in der Nachspielzeit (1:1). Danach kamen sie im großen Insel-Derby gegen Wales nach der Wendung zu ihrem einzigen Sieg bei dieser Meisterschaft (2:1). Da in diesem Duell Ersatzspieler Vardy und Sturridge Tore erzielten, gab Trainer Hodgson diesen zwei Spielern im Duell gegen die Slowakei erwartungsgemäß die Chance gleich von ersten Minute an. Diese nutzen sie aber nicht aus und das Spiel endete torlos. Auf diese Weise verpassten die Engländer die Chance auf dem ersten Gruppenplatz zu landen, aber da sie bei der Auslosung viel Glück hatten, gelten sie jetzt im Duell gegen Island natürlich als große Favoriten.

Voraussichtliche Aufstellung England: Hart – Walker, Smalling, Cahill, Rose – Henderson, Dier, Alli – Rooney – Sturridge, Kane

Island

Wir haben schon gesagt, dass die Isländer eine der angenehmsten Überraschungen bei dieser Meisterschaft darstellen. Trotz gutem Spiel in der Qualifikation gab ihnen kaum jemand eine Chance in der Konkurrenz mit Portugal, Österreich und Ungarn. Allerdings hatten wir in dieser Gruppe gleich von Anfang an viele Überraschungen und  so landete Ungarn unerwartet auf dem ersten Platz, während sich Island den zweiten Platz buchstäblich in den letzten Spielsekunden sicherte und zwar vor den Portugiesen, die als eine der besten drittplatzierten Mannschaften ebenfalls weiterkamen.

Und gerade mit einem 1:1-Remis gegen Portugal eröffneten die Isländer die EURO. Das identische Ergebnis verbuchten sie auch in der zweiten Runde gegen Ungarn, wobei sie in diesem Match bis zur 88. Minute geführt haben. Im dritten Gruppenspiel gegen Österreich gingen sie in der 18. Minute in 1:0-Führung. Im Finish der ersten Halbzeit verschoss der Gegner einen Elfmeter, aber später schafften die Österreicher über Ersatzspieler Schöpf den Ausgleich. Als alle erwarteten, dass Island mit drei identischen Remis ins Achtelfinale einziehen wird, erzielte ihr Ersatzspieler Traustasson in der vierten Minute der Nachspielzeit das Siegtor und brachte seine Mannschaft auf den zweiten Gruppenplatz. In dieser Begegnung mit England  werden sie ganz sicher mit der identischen Aufstellung wie in den ersten drei Gruppenspielen auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Island: Halldorsson – Saevarsson, Arnason, R.Sigurdsson, Skulason – Gudmundsson, Gunnarsson, G.Sigurdsson, Bjarnason – Bodvarsson, Sigthorsson

England – Island TIPP

Natürlich wird die erbrachte Leistung der Isländer in der Qualifikation und der Gruppenphase der EM voll respektiert, aber genauso finden wir, dass sie gegen England kaum etwas erreichen können und hier stellt man sich nur die Frage mit wie vielen Toren unterschied England in diesem Achtelfinalspiel feiern wird.

Tipp: Asian Handicap -1 England

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,02 bei bet365 (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€