England – Wales 16.06.2016, Europameisterschaft

England – Wales / Europameisterschaft – Hier haben wir ein Spitzenspiel der zweiten Runde im Rahmen der Gruppe B, und zwar treffen am Donnerstagnachmittag in Lens England und Wales aufeinander. Besonders interessant ist die Tatsache, dass sie Waliser zurzeit Tabellenerster sind. Die haben nämlich in der erste Runde 2:1 gegen die Slowakei gewonnen, während die Engländer gegen Russland 1:1 gespielt haben. Was die gemeinsamen Duelle angeht, haben aber die Engländer ganze acht Siege und ein Remis auf dem Konto. Es wird also sehr interessant sein zu sehen, ob diese Statistik auch jetzt in Frankreich fortgeführt werden wird. Beginn: 16.06.2016 – 15:00 MEZ

England

Die Engländer werden wegen des Rückstands von zwei Punkten auf die Waliser definitiv zusätzlich motiviert sein, während in der dritten Runde auch noch ein Duell gegen die unangenehme Mannschaft von Slowakei auf sie wartet. Wie bereits oben gesagt, haben die Engländer im ersten Spiel gegen Russland nur unentschieden gespielt, und zwar hatten sie den Sieg bis zur letzten Sekunde in der Tasche. Der Schlusspfiff kam nämlich gleich nach dem Treffer von Berezutski und die Engländer mussten sich mit einem Punkt zufriedengeben.

Aber nach der abgelegten Partie zu urteilen haben sie etwas Besseres vielleicht auch nicht verdient, es bleibt aber die Enttäuschung, gleich am Start der EM so einen Patzer gehabt zu haben. Trainer Hodgson muss jetzt eine Lehre daraus ziehen und gegen Wales etwas offensiver agieren. Somit sollte es auch bestimmte Veränderungen der Startelf geben und dieses Mal sollten zwei klassische Stürmer, Vardy und Kane dabei sein, genau wie der erfahrene Mittelfeldspieler Milner, während Lallan und Sterling auf der Ersatzbank bleiben sollten.

Voraussichtliche Aufstellung England: Hart – Walker, Smalling, Cahill, Rose – Milner, Dier, Alli – Rooney – Kane, Vardy

Wales

Im Unterschied zu den Engländern kann Wales mit dem Debütauftritt zufrieden sein. Die Mannschaft hat nämlich gegen das unangenehme Slowakei 2:1 gewonnen. Es fing mit einem frühen Treffer von Bale an. Die Slowaken ergriffen danach die Initiative und konnten Mitte der zweiten Halbzeit ein Tor erzielen.

Man hat dann natürlich ein Remis erwartet, aber in der 81. Minute erzielte Ersatzspieler Robson-Kann einen Treffer und es endete 2:1. Die Schützlinge von Trainer Coleman werden jetzt gegen ihren großen Rivalen England viel entspannter spielen können, vor allem da sie sicher auch mit einem Punkt zufrieden wären. Dementsprechend sollten wir auch eine etwas defensivere Spielweise von Wales erwarten. Was den Spielerkader angeht, sollte man auch zwei Veränderungen erwarten, da sich Mittelfeldspieler Ledley und Stürmer Robson-Kann erholt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Wales: Hennessey – Chester, Williams, Davies – Gunter, Ramsey, Ledley, Allen, Taylor – Bale – Robson-Kanu

England – Wales TIPP

Obwohl die Waliser in der ersten Runde einen Triumph gegen die Slowakei holen konnten, muss man ehrlich sagen, dass sie das mit ihrer gelieferten Leistung eigentlich nicht verdient haben und jetzt wird es sicher viel schwieriger sein. Die Engländer dagegen werden alles geben, um die zwei verlorenen Punkte gegen Russland wieder einzubringen.

Tipp: Sieg England

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei Ladbrokes (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€