Schweden – Belgien 22.06.2016, Europameisterschaft

Schweden – Belgien / Europameisterschaft – Das letzte Spiel der EM-Gruppenphase werden im Rahmen der Gruppe E Schweden und Belgien ablegen. Beide Teams kämpfen zusammen mit Irland um den zweiten Tabellenplatz, der den direkten Einzug ins Achtelfinale bedeutet. Auf dem ersten Platz ist Italien. Schweden hat in der ersten Runde gegen Irland 1:1 gespielt, während danach Belgien die Irländer 3:0 deklassiert hat. Die Belgier sind im Vorteil auf die zwei anderen Rivalen, da sie zwei Punkte mehr haben und ihnen jetzt auch ein Remis passen würde. Schweden und Belgien sind in naher Vergangenheit nur einmal aufeinandergetroffen und zwar vor zwei Jahren als das Freundschaftsspiel in Stockholm die Gäste 2:0 gewonnen haben. Beginn: 22.06.2016 – 21:00 MEZ

Schweden

Die Schweden werden es dementsprechend jetzt gar nicht leicht haben, besonders da die Belgier nach dem klaren Triumph gegen Irland deutlich selbstbewusster geworden sind. Die Schützlinge von Trainer Hamren haben nämlich in den ersten zwei Runden ziemlich lahme Partien geliefert, und zwar besonders im Angriff. Den einzigen Treffer im Spiel gegen Irland (1:1) hat der gegnerische Innenverteidiger Clark mit einem Eigentor erzielt.

Gegen die Italiener entschieden sich die Schweden für eine noch kompaktere Spielweise in der Abwehr, um vor allem unbesiegt zu bleiben. Sie kassierten jedoch in der 88. Minute einen Gegentreffer und konnten nicht mal den einen Punkt erzielen. Jetzt passt ihnen natürlich nur ein Sieg, also wird Hamren wahrscheinlich endlich eine offensive Spieltaktik anwenden. Verteidiger Lustig sollte verletzungsbedingt auf der Ersatzbank bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Schweden: Isaksson – Lindelof, Johansson, Granqvist, Olsson – Larsson, Kallstrom, Ekdal, Forsberg – Ibrahimovic, Guidetti

Belgien

Belgien hat bis jetzt zwei ganz unterschiedliche Partien geliefert. Im Spiel gegen die Italiener sahen die Belgier völlig verloren und ideenlos aus, weswegen sie am Ende auch 0:2 verloren haben. Gegen Irland waren sie dann viel engagierter und konkreter im Spiel, was im Endeffekt zu einem 3:0-Sieg geführt hat. Trainer Wilmots hat in diesem Spiel aber auch ein paar Veränderungen der Startelf vorgenommen, was sicher für eine bessere Partie gesorgt hat.

Jetzt hat er keinen Grund etwas zu verändern. Nur den leicht verletzten Dembele sollte im Mittelfeld Nainggolan vertreten. Die Belgier können auch im Falle eines Sieges auf keinen Fall den ersten Platz erreichen, da sie in der ersten Runde gegen Italien verloren haben. Wegen des Sieges gegen Irland passt ihnen aber jetzt auch ein Remis, um so auf dem zweiten Platz zu bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Belgien: Courtois – Meunier, Alderweireld, Vermaelen, Vertonghen– Witsel, Nainggollan – Carrasco, de Bruyne, Hazard – R. Lukaku

Schweden – Belgien TIPP

Die Belgier sind nach der tollen Partie gegen Irland auch jetzt gegen die Schweden in klarer Favoritenrolle. Man sollte jedoch berücksichtigen, dass die Schweden nichts mehr zu verlieren haben und einfach alles geben müssen, um zu gewinnen. Deswegen tippen wir auf mehr Tore.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,74 bei 10bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€