Ok, der Titel zeugt von unserer heutigen Fantasielosigkeit, aber es ist meist besser nur aufzuzählen anstatt sich Titel einfallen zu lassen, die nur firmenintern für Beifall sorgen (meist kommt dieser Beifall auch nur von Untergebenen gegenüber den Chefs). In diesem Beitrag geht es um den Glücksspiel-Riesen Ladbrokes, der als erstes das Thema Facebook aufgreift und immer mehr andeutet, dass der deutsche Markt bald an Wichtigkeit gewinnt.

Zuerst zu Facebook: Ladbrokes bietet als erster Buchmacher die Wette an, wann Facebook die magische Grenze von einer Milliarde registrierter Nutzer durchbrechen wird. Anlass für diese Wette sind die neusten Zahlen laut denen sich Facebook bei aktuell 650 Millionen befinde, dabei jedoch rasant wächst.

Der britische Wettriese sieht dabei das aktuelle Jahr nicht als das wahrscheinlichste an. 2011 hat eine Quote von 6,00, während 2012 bei 3,00 liegt und 2013 als Favorit bei 2,25. Wer Facebooks Zukunft nicht so rosig sieht, wettet auf „2014 or later“ mit einer 4,00.

Ein anderes Update bei Ladbrokes erscheint uns persönlich sehr interessant. Seit einigen Tagen sind stehen die Einzahlungsmethode PaysafeCard und Sofortüberweisung zur Verfügung, was ein sicheres Indiz dafür ist, dass man die Aktivitäten auf dem deutschsprachigen Markt erhöhen wird. Zu wünschen wäre es, da Ladbrokes zu den besten und größten Anbietern der Welt gehört. Das Unternehmen beschäftigt über 15.000 Mitarbeit und setzt pro Jahr über 15 Milliarden um. Solch ein Gigant würde zum deutschen Markt passen und wir sind die letzten, die sich gegen Anbieter wehren, die bekannt dafür sind absolut zuverlässig und seriös zu sein. Ladbrokes besuchen…