Analyse der vergangenen Woche (06.01 – 12.01)

Die vergangene Woche zwar ziemlich reichhaltig und vielfältig und wir hatten vier Sportarten in unseren Analysen vertreten. An den Werktagen waren Fußballpokalspiele, NBA, Euroleague und die Vorbereitungen für die Australian Open auf dem Programm, während am Sonntag die Handball-EM in Dänemark begonnen hat. Am Wochenende fanden auch die Meisterschaftsspiele in den europäischen Ligen statt. Wir haben insgesamt 50 Spiele analysiert und ebenso viele Tipps vorgeschlagen, aber wir waren nicht besonders erfolgreich. Es gab 21 richtige Tipps und drei Moneyback. In die Woche starten wir sehr gut, aber am Mittwoch und Donnerstag hatten wir sehr wenig Erfolg. Am Wochenende brillierten wir ebenfalls nicht und dementsprechend fiel unsere Bilanz am Ende der Woche negativ aus. In unserer Rubrik der Top-Tipps haben wird dieses Mal zwei Begegnungen aus dem spanischen Fußball, während die Flops aus der Primera Division und der englischen Premier League kommen.

TOP-TIPPS:

Betis Sevilla – Athletic Bilbao (1:0): es war alles so wie wir es prognostiziert haben. Es geht hier um das Pokalspiel und Betis brauchte unbedingt einen Sieg, um seine negative Serie zu beenden, während die Gäste mit einer kombinierten Besatzung gespielt haben, da sie das Rückspiel im eigenen Stadion spielen werden. Deshalb gaben wir Betis Vorteil – Asian Handicap 0, Quote 2,08.

Granada – Valladolid (4:0): dies war unser bester Treffer in der vergangenen Woche, weil wir angekündigt haben, dass Granada im eigenen Stadion gegen den schwachspielenden Valladolid endlich eine gute Partie abliefern wird. Wir haben auf Granada-Sieg getippt und die Quote hat in diesem Fall 2,10 betragen. Das Endergebnis zeigt uns sehr gut, dass es in diesem Match keine Ungewissheit gegeben hat.

FLOP-TIPPS:

Atletico Madrid – FC Barcelona (0:0): wir haben dieses Spiel völlig falsch prognostiziert, weil wir ein Tor-Festival erwartet haben, aber die Punkte waren anscheinend für beide Mannschaften sehr wichtig, sodass wir mit unserem Tipp „über 2,5 Tore“, Quote 1,65 falsch lagen.

Stoke – Liverpool (3:5): in diesem Spiel haben wir ein hartgekämpftes Spiel erwartet, da die Gastgeber sehr oft so spielen, weshalb unser Tipp „unter 3 Tore“, Quote 1,61 lautete. Bereits nach der ersten Spielhälfte, in der vier Tore erzielt wurden, fiel unsere Prognose ins Wasser und später wurden noch so viele Treffer erzielt.