Analyse der vergangenen Woche (11.02. – 17.02.)

Am Anfang der vergangenen Woche dachten wir, dass wir am Ende vielleicht die schlechteste Bilanz der letzten zwei Jahren haben werden, aber in den letzten drei Tagen vollbrachten wir eine gute Leistung, sodass wir letztendlich die Hälfte unserer Tipps richtig hatten (jeweils 25 richtige und falsche Tipps sowie 4 Moneyback). Am Montag, Dienstag und Donnerstag lagen wir im Minus und zwar vor allem weil viele Fußballtipps nur von einem Tor abhängig waren, während wir am Mittwoch genau zu 50% erfolgreich waren. Am Freitag, Samstag und Sonntag haben wir einfach brilliert und daher ist es nicht verwunderlich, dass wir diesmal auch drei Doppeltreffer hatten. Andererseits hatten wir am Mittwoch einen falschen Doppeltipp und zwar im Rahmen der Champions League, während der zweite Flop am Ende der Woche im Derby der französischen Ligue 1 passierte.

TOP-TIPPS:

Dimitrov – Baghdatis (6:7 7:6 6:3): In dieser Woche waren wir im Tennisbereich etwas schlechter als sonst, aber trotzdem hatten wir auch einen Doppeltreffer. Wir haben nämlich im Duell Dimitrov-Baghdatis ein ungewisses Match vorhergesagt und deshalb auf „über 22,5 Games“ getippt (Quote 1,85). Darüber hinaus haben wir Dimitrov den Vorteil gegeben und am Ende feierte er einen 2:1-Sieg in Sätzen. Die Quote hat in diesem Fall 1,80 betragen.

Osasuna – Saragossa (1:0): Dieser Doppeltreffer ging viel leichter durch als der vorherige, denn die Gastgeber haben in früher Spielphase ein Tor erzielt, wonach sie sich vor allem auf die Verteidigung beschränkt haben. Wir haben nämlich Osasuna-Sieg (Quote 2,00) sowie „unter 2,5 Tore“ (Quote 1,65) prognostiziert.

Liverpool – Swansea (5:0): Auch in diesem Duell der englischen Premier League hatten wir einen Doppeltreffer. Die Liverpooler haben bereits in der 50. Minute 3:0 geführt, sodass wir sogar 40. Minuten vor dem Spielschluss zwei richtige Tipps hatten und zwar Liverpool-Sieg (Quote 1,63) sowie über 2,5 Tore (Quote 1,73).

FLOP-TIPPS:

Real Madrid – Manchester United (1:1): Hier haben wir einen falschen Doppeltipp, der leicht als Doppeltreffer durchgehen konnte, weil die Gastgeber sehr viele Torchancen verfehlt haben genau wie der beste ManU-Torschütze van Persie. Am Ende gab es ein Remis im Santiago Bernabeu und wir floppten dabei mit unseren Tipps. Wir haben nämlich Real-Sieg und „über 2,5 Tore“ prognostiziert und es ist interessant, dass wir in diesem  Fall identische Quote von 1,70 hatten.

Bordeaux – Lyon (0:4): Unser zweiter Flop kommt aus der französischen Ligue 1, wo wir ein sehr hartes und torarmes Spiel erwartet haben und daher haben wir den Tipp „unter 2,5 Tore“ vorgeschlagen. Die Quote hat 1,65 betragen. Allerdings waren die Gäste aus Lyon diesmal äußerst inspiriert und nahmen dabei die Gastgeber aus Bordeaux regelrecht auseinander.