In der vergangenen Woche haben wir jeden Tag zwei Spiele der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine analysiert. Dazu noch haben wir die Spiele aus der südamerikanischen Copa Libertadores sowie der brasilianischen und der argentinischen Ligen in unseren Analysen gehabt. In Europa wurden noch die Playoffs im Rahmen der spanischen Segunda Division gespielt. Außerdem haben wir sehr viel Basketball (Spanien, Italien, NBA)  verfolgt sowie die Playoffs-Spiele der WM-Qualifikation im Handball. Wir haben 41 Spiele analysiert und dabei 45 Tipps vorgeschlagen. Es gab 21 richtige Tipps und 3 Moneyback. Wenn man nur die Spiele der EM betrachtet, waren wir ziemlich erfolgreich, weil wir von 17 vorgeschlagenen Tipps 10 richtige hatten. Am Donnerstag waren wir sehr gut, weil wir alle fünf Tipps richtig hatten, während wir am Samstag nicht brilliert haben, weil wir nur zwei richtige Tipps hatten, wobei wir 10 Tipps vorgeschlagen haben. In unserer Top- und Flop-Rubrik werden wir hauptsächlich die EM-Spiele haben, allerdings hatten wir in den spanischen Playoffs einen Doppeltipp falsch, sodass wir dieses Match in unsere Flop-Rubrik eingeordnet haben.

TOP-TIPPS:

Ukraine – Schweden (2:1): Wir haben bereits gesagt, dass unsere EURO-Prognose ziemlich gut waren und dies war der einzige Doppeltreffer in dieser Woche. Wir hatten Vertrauen in die Ukrainer und wir gaben ihnen den Vorteil (Asian Handicap 0, Quote 1,78). Außerdem haben wir vorhergesagt, dass die Ukrainer in der Offensive gut gelaunt sein werden und zwar aufgrund der schwächeren Abwehr und somit lautete unser zweiter Tipp – über 2 Tore, Quote 1,75. Dank Shevchenko und Ibrahimovic war auch unser zweiter Tipp richtig.

Dänemark – Portugal (2:3): Dieses Match haben wir aufgrund der Quote in unsere Top-Rubrik eingeordnet, obwohl wir wirklich sehr erfolgreich bei den EM-Prognosen gewesen sind. Wir haben nämlich prognostiziert, dass die Portugiesen die zweite Runde erreichen können und dass sie nach der Auftaktniederlage triumphieren werden (Quote 2,05). Anfangs schien es, als ob dies ein leichter Sieg werden wird, aber am Ende wurde dieser Sieg ziemlich schwierig geholt.

FLOP-TIPPS:

Valladolid – Alcorcon (1:1): Ein falscher Doppeltipp, der sehr leicht ein Doppeltreffer sein konnte. Wir haben prognostiziert, dass Valladolid nach dem Auswärtssieg auch zum Heimsieg kommen kann (Quote 1,60). Es war noch zu erwarten, dass die Gäste um Alles oder Nichts spielen werden, woraus ein torreiches Spiel resultieren würde und so lautete unser zweiter Tipp – über 2,5 Tore, Quote 1,95.

Griechenland – Russland (1:0): Das Dilemma war, dieses oder das zweite Match aus der Gruppe A in unsere Flops einzuordnen, aber dieses Spiel hat uns definitiv eine größere Überraschung bereitet. Wir haben den Sieg der Russen prognostiziert (Quote 1,73). Von den Griechen haben wir nicht sehr viel erwartet, aber sie haben wieder mal geschafft, weiterzukommen, während die Russen ihre Koffer packen müssen und das hat keiner erwartet.