Analyse der vergangenen Woche (12.05 – 18.05)

Die vergangene Woche war in vielen Wettbewerben die letzte, was bedeutet, dass viele Entscheidungen gefallen sind und zwar darüber wer den Titel holen wird und wer absteigen muss. Aufgrund großer Wichtigkeit vieler Spiele war es schwer diese zu prognostizieren, aber alles in allem waren wir nicht so schlecht. Wir haben 42 Spiele analysiert und dabei 43 Tipps vorgeschlagen. Es gab 22 richtige Tipps. Anfang der Woche war weniger erfolgreich, aber am Donnerstag und Freitag verbesserten wir uns und ein etwas schwächerer Samstag wurde durch einen erfolgreichen Sonntag ersetzt. In unserer Rubrik der Top-Tipps haben wir drei tolle Treffer mit den recht hohen Quoten. Unter den Flops sind jeweils ein Spiel aus der spanischen Primera Division und der französischen Ligue 1.

TOP-TIPPS:

R. Nadal – N. Djokovic (6:4, 3:6, 3:6): im Finale des Masters Turniers in Rom hatten wir einen Doppeltreffer. Vielleicht war es nicht schwer vorherzusagen, dass wir einen harten Kampf zwischen den beiden weltbesten Tennisspieler erwarten sollen, weshalb wir auf „über 21,5 Games“ getippt haben, Quote 1,75, aber es war ein bisschen schwieriger anzunehmen, dass Djokovic auf dem Lieblingsuntergrund von Rafael Nadal feiern wird, was auch die hohe Quote von 2,10 sehr gut bestätigt.

Groningen – AZ Alkmaar (3:0): einen weiteren tollen Treffer hatten wir in den niederländischen Playoffs für die Europaliga. Die Gäste haben als Favoriten gegolten, aber die Gastgeber aus Groningen spielen sehr gut in letzter Zeit und es wäre schade die tolle Quote auf ihren Triumph von 2,25 nicht auszunutzen, vor allem weil sie zuhause gespielt haben.

Niederlande – Ekuador (1:1): obwohl die Testspiele undankbar zu prognostizieren sind, haben wir in diesem Match sehr gut vorhergesagt, dass die unvollständigen Niederländer Probleme gegen die standfeste Nationalmannschaft Ekuadors haben könnten. Unser Tipp lautete „unter 2,5 Tore“, mit der tollen Quote von 2,15. Beide Tore wurden in der ersten Halbzeit erzielt, aber da es keine weiteren Tore gab, waren wir mit unserer Prognose erfolgreich.

FLOP-TIPPS:

FC Sevilla – Benfica (0:0): wir konnten ein ausgeglichenes Spiel erwarten, aber von diesen beiden Teams haben wir ein offenes und torreiches Spiel erwartet. Torchancen hat es viele gegeben aber die Tore blieben sauber auch nach der Verlängerung, sodass unsere Prognose – über 2,5 Tore mit der Quote 2,10 ein großer Flop gewesen ist.

FC Sochaux-Montebelliard – FC Evian (0:3): bessere Spielform, Heimvorteil und das entscheidende Spiel im Kampf ums Überleben. All dies hat uns dazu bewogen, Sochaux in diesem Match Vorteil zu geben. Die Quote auf Sochaux-Sieg hat 1,91 betragen. Am Ende haben die Gäste einen überzeugenden Sieg gefeiert.