So wie die letzte Woche angefangen hat, sah es so aus, als ob wir die erfolgreichste Woche seit Monaten vor uns hätten, aber am Ende wurde die Bilanz ein wenig verschlechtert. Alles in allem verlief die letzte Woche gut und wir können zufrieden sein. Vom Montag bis Donnerstag waren wir fantastisch und vor allem der Mittwoch sollte erwähnt werden, da wir die undankbaren Freundschaftsspiele beinah ohne Fehler prognostiziert haben. Auch der Samstag verlief sehr gut, da wir 8 von 12 Tipps getroffen haben, aber dann kam der Sontag, der das Gesamtbild getrübt hat. Am meisten haben uns die vermeidlichen Favoriten enttäuscht und zwar in ganz Europa. Insgesamt wurden 36 Spiele analysiert und dabei wurden 38 Tippempfehlungen ausgegeben. 22 Tipps waren richtig und nur ein Mal gab es ein Moneyback. Das Gewicht wurde wieder auf Fußball verlagert und dazu gab es noch ein paar Tennis- und Basketballtipps. Was die besten Tipps angeht, sollte der Doppeltipp aus der spanischen Primera erwähnt werden, aber auch das Torfestival in Bilbao, ebenfalls aus der spanischen Primera. Am schwerwiegendsten trafen uns der schlechte Saisonauftakt von Arsenal und das DFB-Debakel des Aufsteigers aus Frankfurt.

TOP-TIPPS:

Sevilla – Getafe (2:1): wir haben erwartet, dass Sevilla einen fulminanten Saisonauftakt an den Tag legt und deshalb haben wir den Sieg der Gastgeber (Quote 1,70) prognostiziert und Sevilla hat uns schon zur Halbzeitpause nicht enttäuscht, dass sie zu diesem Spielzeitpunkt 2 Tore vorne lag. Auf der anderen Seite haben wir von Getafe erwartet, dass der Gast nicht aufgibt und mindestens ein Tor schießt. Es kam auch so und unser zweiter Tipp, der sich auf ein torreiches Spiel bezogen hat, ging ebenfalls in Erfüllung.

Athletic Bilbao – Betis (3:5): diesen Tipp haben wir unter den Top-Tipps aus zwei Gründen. Wir haben zur Vorsicht geraten, was den Sieg der Gastgeber angeht, da Athletic einige Probleme mit dem Spielerkader hat. Dafür haben wir zu vielen Toren geraten, die nach der ersten halben Stunde zur Genüge gefallen sind. Das Endergebnis zeigt, dass wir mit allen Annahmen in diesem Spiel richtig gelegen haben.

FLOP-TIPS

Arsenal – Sunderland (0:0): da die Probleme der Gunners bekannt sind, haben wir nicht den Sieg der Londoner vorausgesagt, sondern viele Tore. Gerade so einen Spielverlauf ohne Tore haben wir ganz und gar nicht erwartet, weil wir davon ausgegangen sind, dass Arsenal mindestens ein Tor erzielen wird. Dieser Tipp war definitiv völlig daneben.

Erzgebirge Aue – Eintracht Frankfurt (3:0): am Samstag haben wir die DFB-Pokalspiele sehr gut prognostiziert, aber am Sontag war es genau umgekehrt. Wir haben von den beiden daneben getippten Pokalspielen das Debakel der Frankfurter ausgewählt, aber genauso hätten wir auch das zweite Sontagspokalspiel nehmen können. Die Quote auf den Sieg der Eintracht war sagenhaft hoch und wir waren aus verschiedenen Gründen von unserem Tipp überzeugt, aber am Ende kam es völlig anders, wobei die frühe rote Karte des Frankfurt-Torwarts sicherlich einen großen Beitrag zum Sieg der Gastgeber beigetragen hat.