Analyse der vergangenen Woche (14.11 – 17.11)

NEU_LogoIn dieser Woche hatten wir kein reichhaltiges Spielprogramm im Abgebot, aber auch wir waren mit unseren Vorhersagen nicht auf dem gewünschten Niveau. Genauer gesagt waren wir in den ersten zwei Tagen gut und zwar als die internationalen Rückspiele gespielt wurden. Am Montag haben wir in den beiden Duellen der U-21 Nationalteams richtig getroffen, während wir am Dienstag drei von fünf richtige Tipps gehabt haben (Relegationsspiele, Freundschaftsspiele). Die Probleme sind in unseren Basketball- und Handballanalysen aufgetreten. In allen vier analysierten Handballspielen lagen wir falsch, während wir nur einen Treffer in Basketball hatten.

Wenn man das Fazit sieht, dann wird es klar, dass wir diesmal schlecht waren, aber so etwas passiert halt leider. Wir haben in vier Tagen 16 Spiele analysiert und dabei 17 Tipps vorgeschlagen. Es gab insgesamt sechs richtige Tipps. Zwei Mal hatten wir großartige Quoten und zwar in den Dienstagsbegegnungen und diese Duelle werden wir als unsere Top-Tipps bezeichnen. Auf der anderen Seite sind das Handballduell Füchse-Veszprem sowie das Basketballspiel zwischen Brose und Panathinaikos unsere Flops der Woche.

TOP-TIPPS:

Portugal-Bosnien-Herzegowina (6:2): Nach dem wir im Hinspiel ein sehr hartes und torarmes Spiel prognostizierten (0:0), haben wir im Rückspiel ein Tor-Fest vorhergesagt. Außerdem haben wir mindestens ein erzieltes Tor der Gastmannschaft prognostiziert und all dies haben wir richtig getroffen und zwar mit einer wirklich sehr guten Quote von 2,11.

Deutschland – Niederlande (3:0): Wenn zwei so starke Nationalteams wie Deutschland und Niederlande aufeinandertreffen und zwar in einem Testspiel, dann ist der Sieger sehr schwer zu erraten. Wir waren aber ziemlich sicher und haben auf Sieg von Deutschland getippt. Bereits in der 26. Minute haben die Deutschen sicher geführt. Darüber hinaus war die Quote von 2,05 sehr gut.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

FLOP-TIPPS:

Füchse Berlin – Veszprem (24:29): In diesem Duell haben wir den deutschen Vertreter, der in der Meisterschaft wirklich gut spielt, überschätzt. Anscheinend sind die Füchse noch nicht ausgereift für die Champions League und der erfahrene ungarische Meister hat dies routinemäßig bestraft. Wir gaben dem Gastgeber den Vorteil mit einem Handicap -1,5.

Brose Baskets – Panathinaikos (79:76): Wir waren der Meinung, dass der griechische Meister ein großer Favorit ist und dass er nach der Heimniederlage in der letzten Runde versuchen wird, mit einem sicheren Sieg gegen einen viel schwächeren Gegner den Eindruck zu verbessern. Wir prognostizierten deshalb auch das Asian Handicap -5,5. Stattdessen war das Spiel sehr ausgeglichen und am Ende wurde unser Favorit bezwungen.