Analyse der vergangenen Woche (17.09 – 20.09)

Guter Auftakt, schlechter Schlussspurt – so lautet die Benotung der vergangenen Woche. Wir starteten mit jeweils einem Spiel aus der 2. Bundesliga, der Premier League und der spanischen Primera Division, was zur unserer Montagstraditiongeworden ist. An diesem Tag waren wir solide und am Dienstag als Champions League gespielt wurde, waren wir richtig gut. Am Mittwoch hatten wir wieder die Champions League auf dem Programm und an diesem Tag waren wir ungefähr 50% erfolgreich.  Am Donnerstag folgte dann die immer undankbare Europaliga. Die Ergebnisse in diesem Wettbewerb waren in der Tat erstaunlich. Wir haben an diesem Tag sechs Spiele prognostiziert und dabei sieben Tipps vorgeschlagen. Nur ein Tipp war richtig. Ansonsten haben wir insgesamt 18 Spiele prognostiziert und dabei 20 Tipps vorgeschlagen. Es gab 8 richtige Tipps und 2 Moneyback. Trotz allem hatten wir einen Doppeltreffer und zwar im CL-Spitzenspiel. Die Flops kommen logischerweise vom Donnerstag und zwar ein falscher Doppeltipp aus Leverkusen sowie ein weiterer Tipp aus dem gleichen Land und zwar aus Stuttgart.

TOP-TIPPS:

Real Madrid – Manchester City (3:2): Unseren Top-Tipp und den einzigen Doppeltreffer hatten wir im interessantesten Spiel der ersten Runde der Champions League. Vor allem wegen der Tradition und der Siegespflicht haben wir auf den Gastgeber getippt. Die Quote betrug 1,75. Unser zweiter Tipp war über 2,5 Tore (Quote 1,70) und er erwies sich als ein richtiger Volltreffer, obwohl es bis zur 70. Spielminute keine Tore gegeben hat.

Montpellier – Arsenal (1:2): Unser zweitbester Tipp kommt ebenfalls aus der Champions League. Wir haben Arsenal-Dominanz erwartet sowie ein gutes Spiel des Gastgebers. In solchen Spielen sind natürlich viele Tore zu erwarten. Wir haben auf über 2,5 Tore getippt. Die Quote war recht hoch (2,20) und bereits nach 20 Spielminuten war unser Tipp richtig.

FLOP-TIPPS:

Bayer Leverkusen – Metalist (0:0): In diesem Duell hat die Bayer-Werkself, von der ein guter Start in die Europaliga erwartet wurde, enttäuscht. Sie hatte den Heimvorteil und daher haben wir Bayer-Sieg prognostiziert (Quote 1,85). Am Ende erzielte Bayer kein einziges Tor, genau wie die Gäste, von denen erwartet wurde, dass sie viel offener spielen, sodass unser zweiter Tipp über 2,5 Tore lautete (Quote 2,05).

Stuttgart – Steaua (2:2): Ein wenig südlicher passierte unser zweiter Flop. Eine ähnliche Situation wie bei Bayer, nur in diesem Fall haben wir kein torreiches Spiel prognostiziert. Wir gaben den Schwaben den Vorteil (Handicap -1). Sie gingen früh in Führung, aber am Ende haben sie einen Punkt retten müssen, sodass wir mit unserem Tipp völlig danebenlagen.