Analyse der vergangenen Woche (18.03 – 24.03)

In der vergangenen Woche waren wir nicht recht erfolgreich, obwohl wir in einigen Fällen wirklich kein Glück hatten. In erster Linie bezieht es sich auf die Handballspiele. In diesem Bereich waren wir nämlich ziemlich gut, wobei zwei Tipps nur wegen einem Tor zu Flops wurden. Da sind noch das kassierte Gegentor der Ungarn in der Nachspielzeit sowie einige Basketballspiele, die durch einen Punkt entschieden wurden. Unser Angebot an Spielen war bis Freitag nicht so groß, aber in diesen Tagen waren unsere Prognose sehr gut. Bei den WM-Qualifikationsspielen am Freitag haben unsere Probleme begonnen, obwohl wir in diesen Spielen unseren einzigen Doppeltreffer der letzten Woche hatten, der natürlich seinen Platz in unserer Top-Rubrik gefunden hat. Am Samstag und Sonntag haben wir uns dem Zweitliga-Fußball gewidmet sowie den anderen Sportarten wie Tennis, Basketball und Handball, aber nur im Handballbereich waren wir einigermaßen gut. Insgesamt haben wir 40 Spiele analysiert und dabei 41 Tipps vorgeschlagen. Es gab 18 richtige Tipps und 2 Moneyback. Neben dem Doppeltreffer im Duell Kroatien-Serbien hatten wir auch im Freundschaftsspiel Italien-Brasilien einen guten Treffer, während die Flops Qualifikationsspiele Polen – Ukraine und Bosnien-Herzegowina – Griechenland sind.

TOP-TIPPS:

Kroatien – Serbien (2:0): In diesem Match haben wir erwartet, das die qualitativ besseren Gastgeber aus Kroatien mit der Unterstützung der eigenen Fans zum Sieg kommen werden (Quote 1,70). Darüber hinaus haben wir ein torarmes Spiel (unter 2,5 Tore) prognostiziert und die Quote hat in diesem Fall 1,60 betragen und zwar obwohl wir uns auf die standfeste Abwehr der Serben, die ziemlich schlecht gespielt hat und der Hauptschuldige für diese Niederlage ist, verlassen haben.

Italien – Brasilien (2:2): Obwohl es sich hier um ein Freundschaftsspiel handelte, konnten wir wegen den traditionell defensiven Italienern auf ein torarmes Spiel tippen, aber wir haben geglaubt, dass die offensiven Brasilianer den Gegner dazu zwingen werden, offensiver zu spielen. So war es auch nachdem Brasilien zwei Tore erzielte, sodass unsere Prognose auf ein torreiches Spiel (über 2,5 Tore) mit der Quote von 2,10 erfolgreich gewesen ist.

FLOP-TIPPS:

Polen – Ukraine (1:3): Dieses Spiel war ein großer Flop was unsere Prognose angeht. Im Duell der beiden Gastgeber der letzten EURO haben wir an die Polen, die bei dieser Qualifikation viel mehr erreicht und außerdem vor eigenen Fans gespielt haben, geglaubt. Die Quote auf Polen-Sieg hat 2,15 betragen, aber die Ukrainer haben uns den Strich durch die Rechnung gemacht, die in nur zehn Minuten zwei Tore erzielt haben.

Bosnien-Herzegowina – Griechenland (3:1): Dies war eines der Spiele, indem ein Tipp als ganz sicher erscheint. In diesem Fall war das „unter 2,5 Tore“ mit der Quote von 1,67 und zwar vor allem wegen den Griechen, die seit Jahren ihren unverwechselbaren geschlossene Spielstil pflegen und dabei wirklich nur selten Gegentore kassieren. Diesmal haben sie aber so locker Gegentore kassiert, weil sie einfach keine Antwort auf das Angriffsspiel des Gastgebers hatten, sodass unser Tipp zum Flop wurde.