Analyse der vergangenen Woche (19.03 – 22.03)

NEU_LogoIn dieser Woche waren wir am Montag mit nur einem falschen Tipp am erfolgreichsten, obwohl die Spiele an diesem Tag irgendwie undankbar zu prognostizieren sind, weil es sonst an diesem Tag keine große Auswahl an guten Spielen gibt. Die Probleme fingen am Dienstag an und zwar in allen Bereichen. Ein falscher Tipp im deutschen Pokal, eine 50%ige Erfolgsquote im italienischen Cup, ein Treffer in der Premier League sowie ein falscher Tipp in der Primera Division. Insgesamt gesehen hatten wir eine unter 50%ige Erfolgsquote.

Am Mittwoch waren wir sehr gut was die Engländer angeht, in der spanischen Liga mittelmäßig, während unsere Tipps was die Italiener und die Deutschen angeht, ziemlich schlecht waren. An diesem Tag hatten wir wieder eine unter 50%ige Erfolgsquote. Am Donnerstag hatten wir noch Tennis auf dem Programm und dabei hatten wir gleich einen falschen Doppeltipp. Primera Division war mittelmäßig, während wir im Basketball etwas besser gewesen sind. Alles in allem haben wir 24 Spiele analysiert und dabei 28 Tipps vorgeschlagen. Es gab insgesamt 13 richtige Tipps.

TOP-TIPPS:

Manchester City – Chelsea (2:1): Dies war unser bester Tipp in dieser Woche, weil wir eigentlich zwei richtige Tipps mit sehr guten Quoten richtig hatten. Im Großteil des Spiels sah es aber nicht danach aus, aber nach der Führung der Gäste wurde unsere Prognose weniger ungewiss.  Die Gastgeber haben nach dem Prinzip „alles oder nichts“ gespielt und schafften die Wende im Spiel. Somit war unsere Prognose- Sieg City (Quote 1,95) richtig, genau wie unsere zweite Prognose-über 2,5 Tore (Quote 1,90).

Espanyol – Racing Santander (3:1): Diese Begegnung, die am Montag gespielt wurde, haben wir in unsere Top-Rubrik eingeordnet und zwar vor allem wegen einer sehr guten Quote. Unsere Prognose lautete über 2,5 Tore (Quote 2,14). Das Endergebnis spricht für sich und alle, die genau wie wir prognostiziert haben, konnten bereits nach einer halbe Stunde, als bereits drei Treffer erzielt wurden, ruhig und zufrieden sein. Werbung2012 

FLOP-TIPPS:

S. Stakhovsky – B. Tomic (6:7 3:6): Zu Beginn dieses großen Turniers in Miami haben wir gleich gepatzt, weil wir mit unserem Doppeltipp völlig danebengelegen haben. Wir haben auf eine Überraschung und den Sieg von Stakhovski getippt (Quote 2,25). Unsere zweite Prognose lautete über 22,5 Games (Quote 1,85).

Greuther Fürth – Borussia Dortmund (0:0): Wir hatten ein Dilemma, welches Spiel als unseren Flop zu bezeichnen, dieses oder das zweite Halbfinalduell des DFB-Pokals, weil wir auf die gleiche Art und Weise gepatzt haben. Wir haben uns schließlich für diese Begegnung entschieden, weil die Quote niedriger gewesen ist. Wir haben also über 2,5 Tore prognostiziert (Quote 1,60) und das einzige Tor wurde in der Verlängerung gesehen und zwar in der letzten 120. Minute.