Analyse der vergangenen Woche (20.08 – 23.08)

Aufgrund des reichhaltigen Angebots teilen wir die Woche wieder in zwei Teile auf, was die Analysen angeht. In der heutigen Analyse werden wir den Zeitraum von Montag bis Donnerstag behandeln, in dem hauptsächlich Spiele der Champions League und der Europaliga stattgefunden haben, sowie Duelle der Premier League, die am Montag gespielt wurden. Darüber hinaus hatten wir in unseren Analysen zwei Basketballspiele. Wir haben insgesamt 16 Spiele analysiert und dabei 17 Tipps vorgeschlagen. Es gab 11 richtige Tipps und 1 Moneyback, sodass diese Woche als sehr erfolgreich bezeichnet werden kann. Es ist interessant, dass wir in drei von vier analysierten Tagen keinen falschen Tipp hatten. Alle fünf Flops sind nämlich am Dienstag passiert. Daher ist es klar, dass unsere Flops von Dienstag sind, als CL gespielt wurde, während unsere Top-Tipps aus der spanischen Primera Division (Montag) und der Europaliga (Donnerstag) kommen.

TOP-TIPPS:

Deportivo – Osasuna (2:0): Alles wurde richtig prognostiziert. Ein volles Stadion und die einigermaßen unangenehmen Gäste, die wissen, wie man zu Null spielt. Die Null wahrte aber nur bis zur Halbzeit. Am Ende siegte Deportivo, der bekannt dafür ist, dass er heimstark ist. Wir haben den Sieg des Gastgebers prognostiziert und die Quote war wirklich phantastisch (2,20).

Anzhi – Alkmaar (1:0): In diesem Duell haben wir erwartet, dass die Gastgeber den Heimvorteil ausnutzen und zumindest zu einem minimalen Sieg kommen, was sie auch getan haben (Quote 1,90). Außerdem haben wir geschrieben, dass das Sturmduo Eto`o-Traore in guter Spielform sein wird, und gerade Traore war der Schütze des einzigen Treffers.

FLOP-TIPPS:

Kopenhagen – Lille (1:0): Von fünf falschen Tipps aus dieser Woche werden wir in unserer Flop-Rubrik zwei hochquotierte Tipps einordnen. In diesem Spiel haben wir ein torreiches Spiel prognostiziert und die Quote betrug 2,20. Es wurde aber nur ein Tor im gesamten Spiel erzielt.

Borussia M`gladbach – Dynamo Kiew (1:3): Dies war der größte Flop der vergangenen Woche, weil wir auf den Gastgebersieg (Quote 2,10) getippt haben. Wie ließen uns leider von der hohen Quote anlocken. Die Borussen gingen sogar in Führung, aber Dynamo bäumte sich später entgegen unseren Erwartungen auf und gewann sogar das Spiel.