Analyse der vergangenen Woche (21.04. – 27.04.)

Die vergangene Woche verlief nicht wie erhofft. Wir haben 50 Spiele analysiert und dabei 52 Tipps vorgeschlagen und es gab 23 richtige Tipps und 1 Moneyback. Natürlich spielte auch die Nervosität einiger Vereine vor dem Erreichen der großen Ziele einen großen Faktor und in erster Linie denken wir da an das englische Duo Liverpool und Everton aber auch an Bologna, Livorno, HSV, Elche und Granada, die ums Überleben in den jeweiligen Ligen kämpfen. Daher konnten wir zusätzlich zu den Patzern dieser Teams kaum erfolgreicher sein können, obwohl wir dazu sagen sollen, dass wir in den letzten sieben Tagen auch einige tolle Treffer und Analysen hatten. In unseren Rubriken der Top- und der Flop-Tipps werden wir wieder vier Fußballspiele haben und es ist interessant, dass alle vier Spiele aus den beiden stärksten englischen Ligen kommen.

TOP-TIPPS:

Reading – Middlesbrough (2:0): unser bester Tipp aus der letzten Woche wurde in der englischen Championship erzielt und zwar bereits am Dienstag. Es geht um den sicheren Heimsieg von Reading gegen den Erzrivalen Middlesbrough. Die Quote auf Reading-Sieg hat nämlich 2,05 betragen.

Sunderland – Cardiff (4.0): viele Buchmacher haben in diesem Tabellenkellerderby erwartet, dass Sunderland wieder einmal seine Qualität unter Beweis stellen und zum sehr wichtigen Sieg vor eigenen Fans kommen wird und dieser Meinung waren wir auch, zumal die Quote auf diese Option sehr attraktiv war (1,95).

FLOP-TIPPS:

Southampton – Everton (2:0): im Gegensatz zu den ersten zwei Tipps hatten wir diesmal einen falschen Doppeltipp in der englischen Premier League und dafür können wir in erster Linie die Gäste verantwortlich machen, die eine ihrer schlechtesten Partien in dieser Saison abgeliefert haben. Unsere Tipps lauteten nämlich – Asian Handicap 0 Everton, Quote 1,78 und über 2,5 Tore, Quote 1,89. In diesem Spiel haben nur die Gastgeber zwei Tore erzielt und somit fiel unsere Prognose ins Wasser.

Liverpool – Chelsea (0:2): hier hatten wie eine ähnliche Situation, weil wir im großen Derby der beiden führenden Mannschaften der Premier League erwartet haben, dass der Tabellenführer Liverpool im eigenen Stadion zum 11. Sieg in Folge kommt, weil er somit einen entscheidenden Schritt in Richtung des Titelgewinns machen würde, aber am Ende hat Mourinho wieder einmal geschafft, seinen Kollegen auf der gegnerischen Seite zu überlisten und feierte somit einen sehr wichtigen 2:0-Sieg. Unsere Tipps lauteten in diesem Fall – Sieg Liverpool, Quote 1,67 sowie über 2,5 Tore, Quote 1,62. Dieser zweite Tipp war durchaus realistisch, wenn man an die tolle Torumsetzung der Reds während der gesamten Saisons denkt.