Analyse der vergangenen Woche (22.04. – 28.04.)

Nachdem wir uns vor sieben Tagen im Vergleich zum Anfang dieses Monats deutlich verbessert haben, können wir behaupten, dass wir in der letzten April-Woche wieder den Schlüssel zum Erfolg gefunden haben. Wir haben nämlich 50 Spiele analysiert und dabei 52 Tipps vorgeschlagen. Es gab sogar 30 richtige Tipps und drei Moneyback. Die Erfolgsquote von ungefähr 60% gewinnt noch mehr an Bedeutung wenn man bedenkt, dass wir in letzter Zeit sehr viele Überraschungen haben, sowohl auf der internationalen Bühne als auch in den stärksten europäischen Ligen. Nur an zwei Tagen waren wir im leichten Minus und zwar vor allem aufgrund der merkwürdigen Ergebnisse in der NA, während unsere Tennis-Prognosen fast perfekt waren. Am vergangenen Wochenende waren wir auch im Handball-Bereich erfolgreich, denn in allen drei Spielen, die wir prognostiziert haben, lagen wir richtig, während wir im Fußballbereich mit einem Schnitt von rund 65% der erfolgreichen Tipps wie immer gut waren. In unserer Rubrik der Top-Tipps haben wir ein Europaligaspiel sowie ein Spiel aus der deutschen Bundesliga, während unsere Flops vom Freitag und Samstag sind und zwar aus der französischen Ligue 1 und der deutschen Bundesliga.

TOP-TIPPS:

Basel – Chelsea (1:2): diesen Tipp haben wir in erster Linie wegen seiner hohen Quote ausgewählt, die 2,10 betragen hat. Unser Tipp lautete in diesem Fall „über 2,Tore“. Dennoch müssen wir dazu sagen, dass wir auch viel Glück hatten, denn sogar zwei Tore wurden erst in den letzten zehn Minuten des Spiels erzielt, aber dies bedeutet nicht, dass wir das Spiel schlecht analysiert haben, da es während des gesamten Spiels sehr viele gute aber nicht verwandelte Torchancen gegeben hat und zwar auf beiden Seiten.

Hoffenheim – Nürnberg (2:1): die Gastgeber führen einen erbitterten Kampf ums Überleben und daher haben wir auf Hoffenheim-Sieg getippt. Die Quote hat 2,05 betragen. Wir haben prognostiziert, dass Hoffenheim sein Maximum geben wird, um zu den sehr wichtigen Punkten zu kommen und dies geschah auch, denn bereits in der 20. Minute haben die Gastgeber 2:0 geführt.

FLOP-TIPPS:

Lille – Sochaux (3:3): dies ist eines unserer größten Flops in der vergangenen Wochen, obwohl sich die Situation bis zur 80.Minute zugunsten von Lille entwickelt hat. Die Gastgeber haben nämlich in der ersten 50. Minuten sehr gut gespielt und 3:0 geführt, aber im Spielfinish haben sie offensichtlich zu viel entspannt, was die hartnäckigen Gäste ausgenutzt haben und mit drei schnellen Treffern einen Punkt ergattert haben. Unsere Prognose lautete Asian Handicap -1 Lille, Quote 1,70.

Leverkusen – Werder (1:0): bei unserem zweiten Flop war die Quote von 1,73 entscheidend, weshalb wir uns für eine etwas radikalere Option entschieden haben und zwar „über 3 Tore“. Letztendlich haben nur die Gastgeber geschafft, ein Tor zu erzielen, während die Gäste völlig gescheitert sind.