Analyse der vergangenen Woche (23.01 – 26.01)

NEU_LogoIn einer sehr reichhaltigen und vielfältigen Woche was die Sportarten, die wie analysiert haben, angeht, haben wir endlich eine über 50%ige Erfolgsquote erreicht, was überhaupt nicht leicht gewesen ist, wenn man bedenkt, dass Cup-Spiele, die immer sehr schwierig zu prognostizieren sind, hauptsächlich gespielt wurden. Darüber hinaus haben wir im Bereich Basketball die Begegnungen der zweiten Runde der Euroleague analysiert sowie die NBA-Liga, während wir uns auch mit den Australian Open befasst haben. Ebenfalls haben wir Begegnungen der zweiten Gruppenphase der EM im Handball analysiert.

Wir haben 29 Spiele analysiert und dabei 33 Tipps vorgeschlagen. Es gab insgesamt 19 richtige Tipps und 1 Moneyback.  Als Top-Tipps werden wir das Halbfinalmatch in der Damen Konkurrenz bei der Australian Open Azarenka-Clijsters auswählen (Doppeltreffer) sowie das Handballmatch zwischen Dänemark und Deutschland. Als Flops werden wir das Handballduell Frankreich-Kroatien und das Basketballmatch Maccabi-Barcelona im Rahmen der Euroleague bezeichnen.

TOP-TIPPS:

V. Azarenka – K. Clijsters (2:1): Ein sehr guter Doppeltreffer aus dem Bereich Tennis, vor allem wenn man bedenkt, dass wir bei diesem ersten Grand Slam Turnier nicht gerade viel Glück hatten. Allerdings haben wir in diesem Halbfinalmatch der Damen Konkurrenz eine sehr gute Prognose abgegeben. Wir haben nämlich den Sieg der Weißrussin vorhergesagt und das erwies sich als richtig (Quote 1,80) sowie ein ungewisses Match in drei Durchgängen (über 21,5 Games) und die Quote betrug 1,87.

Dänemark – Deutschland (28:26): Dieses Match haben wir als unseren Top-Tipp ausgewählt und zwar aus dem Grund weil jeder Treffer in dieser unglaublich ausgewogenen EM wirklich ein Kunststück gewesen ist. In diesem Fall trafen zwei ausgeglichene Mannschaften aufeinander und beide haben siegen müssen. Wir haben davon ausgegangen dass die Dänen besser vorbereitet sind und mit einer Quote von 1,95 haben wir ihren Sieg prognostiziert. Werbung2012

FLOP-TIPPS:

Frankreich –Kroatien (22:29): Wir haben bereits gesagt, dass in dieser Meisterschaft sehr viele seltsame Ergebnisse gegeben hat, sodass wir auch mehrmals gepatzt haben und dies war vielleicht unser größter Patzer. Wir haben die Fortsetzung der Tradition erwartet wenn es um diese zwei Nationalmannschaften geht und dementsprechend haben wir den Sieg der Franzosen prognostiziert (Quote 1,90). Es passierte aber das Gegenteil. Die Kroaten feierten nämlich eines der überzeugendsten Siege in dieser EM.

Maccabi – Barcelona (57:71): Unter den Flops haben wir auch ein Basketballspiel. Dies war ein Derby der Euroleague und wir haben in einem ungewissen Match jede Menge Punkte erwartet. Unser Tipp lautete über 145,5 Punkte, was nicht allzu viel ist (Quote 1,71), aber im überzugenden Sieg der Gäste haben die Gastgeber sehr wenig Punkte erzielt und somit war unsere Prognose ein richtiger Flop.