Analyse der vergangenen Woche (23.06 – 29.06)

Hinter uns ist eine solide Woche, in der Fußballspiele dominiert haben, da der Kampf um Titel bei der WM in Brasilien noch mehr angeheizt wird. Die Begegnungen der letzten Vorrunde und vier Achtelfinalspiele wurden bereits absolviert. Was unsere Vorhersagen angeht, waren wir nur am Montag sehr schlecht, während wir am Dienstag, Donnerstag und auch am Samstag sehr erfolgreich gewesen sind. Neben Fußball hatten wir auch Tennis in unseren Analysen, da gerade das dritte Grand Slam Turnier, Wimbledon, auf dem Programm ist, aber mit mittelmäßigem Erfolg und sehr viel Verzögerung wegen dem Regen. Wir haben 28 Spiele analysiert und dabei 30 Tipps vorgeschlagen. Es gab 14 richtige Tipps und 3 Moneyback. Sowohl die Top-Tipps als auch die Flops wurden bei der WM erzielt. Wir hatten also zwei tolle Treffer mit den hohen Quoten sowie zwei falsche Doppeltipps in der letzten Vorrunde.

TOP-TIPPS:

Bosnien-Herzegowina – Iran (3:1): in diesem Duell haben wir alles gut vorhergesagt. Die Bosnier haben nach dem Ausscheiden beschlossen sich von der WM mit einem Sieg zu verabschieden und haben wieder offensiv gespielt, während die Iraner ebenfalls offen spielen mussten, da sie die Punkte brauchten. Wir haben ein toreffizientes Spiel zu sehen bekommen und unsere Prognose „über 2,5 Tore“ mit der tollen Quote von 2,15 war damit erfolgreich.

Kolumbien  – Uruguay (2:0): einen noch wertvolleren Treffer hatten wir trotz einer niedrigeren Quote im WM-Achtelfinale. Es war nicht leicht das Ausscheiden von Uruguay zu prognostizieren, trotz der Abwesenheit von Suarez. Wir glaubten, dass die tollen Kolumbianer im gleichen Rhythmus weitermachen werden und zum vierten Sieg in Folge kommen werden, was sie ziemlich locker und überzeugend  gemacht haben. Die Quote auf Kolumbien-Sieg hat 2,10 betragen.

FLOP-TIPPS:

Niederlande – Chile (2:0): gleich zu Beginn der Woche hatten wir zwei falsche Tipps verzeichnet. In dieser Begegnung wurde über den Gruppensieger entschieden und wir gaben Chile den Vorteil, weil die Chilenen auf Sieg spielen mussten. Unser Tipp lautete nämlich – Asian Handicap +0,5 Chile, Quote 1,63. Da die Chilenen auf Sieg spielen mussten, haben wir dementsprechend ein effizientes Spiel erwartet, aber da nur die Niederlande Tore erzielt hat, floppten wir auch mit unserem zweiten Tipp – über 2,5 Tore (Quote 1,80).

Kroatien – Mexiko (1:3): in diesem Duell haben wir ein sehr taktisches Spiel erwartet, weil Mexiko auch mit einem Remis weiterkommen würde, während Kroatien auf Sieg spielen musste. Wir haben den Kroaten einen leichten Vorteil gegeben – Asian Handicap 0 Kroatien, Quote 1,77. Im Spielfinish erzielte Mexiko in kurzer Zeit drei Tore, sodass wir auch mit unserer zweiten Prognose floppten – unter 2,5 Tore, Quote 1,75.