Analyse der vergangenen Woche (28.05 – 03.06)

Aufgrund eines mageren Angebots an Spielen ist die ganze letzte Woche, in der die Fußballtipps dominiert haben, in nur einer Analyse eingeschlossen. In der letzten Woche war Tennis in unseren Analysen sehr viel vertreten und das ist logisch, weil der zweite Grand Slam des Jahres Roland Garros begonnen hat. Wir hatten noch Basketball in unseren Analysen (NBA-Playoffs und die Endrunden der stärksten Europaligen). Wir haben insgesamt 44 Spiele analysiert und dabei 46 Tipps vorgeschlagen. Wir hatten 23 richtige Tipps und vier Moneybacks. Am Mittwoch waren wir besonders erfolgreich. Von sechs vorgeschlagenen Tipps war nur einer falsch, während wir am Freitag von fünf vorgeschlagenen Tipps nur einen richtigen hatten. Unter Top-Tipps haben wir den Doppeltreffer aus Tennis sowie einen Treffer mit einer sehr guten Quote aus Fußball. Unter den Flops befinden sich zwei Tipps aus dem Fußballbereich.

TOP-TIPPS:

J. Monaco – M. Raonic (6:7, 6:3, 6:7, 6:3, 6:4): Ein Doppeltreffer und zwar mit sehr guten Quoten. Wir haben Monaco-Sieg prognostiziert und zwar deshalb weil Raonic seinen Aufschlag auf diesem Untergrund nicht maximal ausnutzen kann. Die Quote war großartig (2,00). Allerdings war es uns klar, dass der Sieg nicht so locker erzielt werden kann. Wir haben ein Match mit einer größeren Anzahl von Games prognostiziert (über 40,5, die Quote 1,93). Am Ende gab es über 50 gespielte Games, sodass wir mehr als erfolgreich waren.

Dänemark – Australien (2:0): Wir hatten viele sowohl richtige als auch falsche Tipps bei den Freundschaftsspielen, aber dieser Tipp ist einer der besten und zwar wegen der hohen Quote. Wir haben auf Sieg von Dänemark getippt und dieser wurde problemlos erzielt (Quote 1,90).

FLOP-TIPPS:

Tschechien – Ungarn (1:2): Beide Flops kommen aus dem Bereich der Länderspiele. Eine der größten Enttäuschungen ist die Niederlage eines der EM-Teilnehmer Tschechien und zwar zuhause gegen die durchschnittliche Mannschaft aus Ungarn. Wir haben natürlich den Sieg des Gastgebers prognostiziert (Quote 1,60) aber es geschah das Gegenteil.

Portugal – Türkei (1:3): Es gab eine ähnliche Situation, allerdings haben die Portugiesen alle Testspiele schlecht gespielt. Gerade deshalb haben wir ihren Sieg in diesem Duell erwartet, zumal das Spiel in Lissabon gespielt wurde. Die Portugiesen haben es geschafft ein Tor zu erzielen, aber sie kassierten dabei drei Gegentore. Wir haben den Sieg der Gastgeber prognostiziert (Quote 1,60).