Analyse der vergangenen Woche (28.07 – 03.08)

Hinter uns ist eine Woche, in der die stärkste Fußballligen noch nicht auf dem Programm sind, aber in der einige Superpokalspiele ausgetragen wurden und aus der die Tipps aus den skandinavischen Ligen rausgenommen wurden, weil die Ligen höherer Qualität gestartet haben. Was unsere Analysen in der letzten Woche angeht, war die Woche solide, genauer gesagt war sie erfolgreich bis Sonntag, an dem wir alle vier Tipps falsch prognostiziert haben und dabei einen falschen Doppeltipp hatten. Dadurch wurde der gute Gesamteindruck ein wenig kaputtgemacht. Wir haben insgesamt 27 Spiele analysiert und dabei 28 Tipps vorgeschlagen. Es gab 13 richtige Tipps. Es war nicht leicht die Spiele aus den Ligen, die erst begonnen haben, zu prognostizieren, sowie die undankbare Superpokalspiele und da haben wir am meisten gepatzt. In unserer Rubrik der Flops haben wir den falschen Doppeltipp aus der deutschen 2. Bundesliga und dem niederländischen Superpokal. Unter den Top-Tipps sind ein CL-Qualifikationsspiel sowie eine Begegnung aus der belgischen Jupiler Liga.

TOP-TIPPS:

Debrecen – BATE Borisov (1:0): wir haben das vorhergesagt, was auch die Buchmacher erwartet haben und zwar ein hartgekämpftes Spiel mit viel Vorsicht auf beiden Seiten. Allerdings gingen wir einen Schritt weiter und haben weniger als zwei Tore prognostiziert und die Quote hat in diesem Fall 1,96 betragen.

Kortrijk – Standrad Liege (2:3): wir haben genau vorhergesagt, was in diesem Match passieren wird und zwar  dass der Gastgeber, der zuhause sonst sehr gut spielt, hochmotiviert sein wird, während die Gäste offen spielen werden. Die Gastgeber leisteten einen guten Widerstand und somit war unsere Prognose „über 2,5 Tore“ mit der Quote von 1,90 erfolgreich und zwar gleich zu Beginn der zweiten Spielhälfte.

FLOP-TIPPS:

Karlsruher SC – Union Berlin (0:0): vielleicht war es leichtsinnig mit zwei Prognosen zu Beginn der neuen Saison zu gehen, aber irgendwie schien es, dass KSC besser ist und dass er vor eigenen Fans feiern wird, was wir auch prognostiziert haben (Quote 2,15). Diese Vorhersage war falsch, genau wie die zweite, weil wir ein Tor-Festival prognostiziert haben und zwar „über 2,5 Tore“, mit der Quote von 1,95.

Zwolle – Ajax Amsterdam (1:0): wir haben in diesem niederländischen Superpokalspiel alles erwartet bis auf dieses Ergebnis. Wir haben einen tollen Ajax angekündigt, der in diesem Spiel feiern soll sowie eine torreiche Partie, da wir ein offenes Spiel auf beiden Seiten erwartet haben. Ajax erzielte kein einziges Tor und unsere Prognose „über 3 Tore“ (Quote 1,61) war ein richtiger Flop.