Analyse des vergangenen Wochenendes (02.03. – 04.03.)

NEU_LogoNach der sehr guten Leistung in letzter Woche hat uns das vergangene Wochenende nichts Gutes gebracht. Daran ist „schwarzer Freitag“ am meisten schuld, weil wir an diesem Tag alle vier Tipps falsch hatten. Am Samstag und Sonntag waren wir etwas besser, aber leider nicht gut genug, um im Plus zu sein. Wir haben nämlich 34 Tipps vorgeschlagen. Es gab insgesamt nur 13 richtige Tipps und zwei Moneyback. Dieses Mal haben wir vor allem im Fußball versagt und daher haben wir gerade aus diesem Bereich unsere zwei größten Flops ausgesucht.

Am diesem enttäuschenden Wochenende haben wir auch zwei Top-Tipps gehabt (Fußball und Handball), während wir betonen müssen, dass unsere NBA-Erfolgsquote 100%ig gewesen ist.

TOP-TIPPS:

Tottenham- Manchester United (1:3): Diesen Tipp haben wir als unseren Top-Tipp ausgewählt und zwar vor allem weil es sich hier um ein großes Derby der englischen Premier League handelte, wo in letzter Zeit unglaubliche Ergebnisse vorkommen. Diesmal hatten wir ein gutes Gefühl und haben den Vorteil der Gastmannschaft gegeben (Asian Handicap 0 United, Quote 1,82).

Füchse Berlin – Göppingen (30:30): Diesmal haben wir einen Handball-Tipp als unseren Top-Tipp ausgewählt und zwar aus der deutschen Bundesliga. Wir haben trotz des Heimvorteils und einer viel besseren Platzierung der Füchse in der Tabelle eine eventuelle Überraschung der Gäste prognostiziert. Unser Tipp lautete Göppingen +5,5, Quote 1,87. Werbung2012

FLOP-TIPPS:

Benfica – Porto (2:3): Dies war unser einziger falscher Doppeltipp in den letzten drei Tagen und dieser Tipp befindet sich mehr als verdient in unseren Flops, obwohl wir erwähnen müssen, dass der erste Tipp-Asian Handicap 0 Benfica (Quote 1,85) fast ein Moneyback wurde, während der zweite Tipp – unter 2,5 Tore (Quote 1,85) nach dem Treffer der Gäste in einer frühen Phase des Spiels irgendwie sofort zum Scheitern verurteilt wurde.

Bayer Leverkusen – Bayern München (2:0): In unserer Flop-Rubrik haben wieder einen Tipp, bei dem Bayer die Hauptrolle spielt. Diese Mannschaft sieht sowohl in der Champions League als auch in der Bundesliga nicht mehr so mächtig wie früher aus, sodass wir in diesem Derby irgendwie prätentiös den Münchenern den Vorteil gegeben. Die Buchmacher waren einer ähnlichen Meinung und haben auf den Sieg der Gäste eine Quote von 1,80 angeboten.