NEU_LogoWas das vergangene Wochenende angeht, muss man sagen, dass die Performance nicht schlecht gewesen ist, aber auch nicht sonderlich gut, aber es wurde mit einem leichten Plus beendet. Wir haben am Wochenende 22 Spiele analysiert und dabei 26 Tipps vorgeschlagen. Es gab insgesamt 14 richtige Tipps und 2 Moneyback. Wenn man das Fazit zieht, dann wird es klar, dass es noch besser hätte werden können, aber es gab viele Tore und Körbe, die sehr spät kamen und den Tipp ruiniert haben. Von den gut getroffenen Spielen heben wir den Doppeltipp bei Aston Villa – Norwich und die hohe Quote bei Karlsruhe – Ingolstadt hervor. Die größten Flops waren die Auswärtsspiele von Bayern und Chelsea, die ihre hohen Favoritenrollen bei Augsburg bzw. Blackburn nicht bestätigt haben.

TOP-TIPPS:

Aston Villa – Norwich (3:2): dies war ein sehr guter Treffer, wo wir nicht nur den Heimsieg mit einer Quote von 1,85 prognostiziert haben, sondern auch die hohe Anzahl der Tore mit einer Quote von 1,93. Dies ist schon das zweite Wochenende, an dem wir in der englischen Premier League einen Doppeltipp richtig prognostizieren. Wir hoffen, dass wir mit diesem guten Trend weitermachen werden.

Karlsruhe – Ingolstadt (3:2): das zweite sehr gut getroffene Spiel war kein Doppeltipp, aber dafür wurde ein sehr schwieriges Spiel mit einer relativ hohen Quote richtig vorausgesagt. Wir haben richtig prognostiziert, dass der Heimvorteil eine wichtige Rolle spielen wird. Der KSC-Heimsieg war eigentlich nicht so fraglich, wie es das knappe Endergebnis darstellt.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

FLOP-TIPS

Augsburg – Bayern München (1:2): diesen Tipp haben wir unter den Flop-Tipps, weil wir schon erwartet haben, dass die Münchener einen klareren Sieg holen. Nach der ersten halben Stunde stand es schon 2:0 für Bayern, aber danach haben die Münchener nachgelassen und die hohe Führung fast aus der Hand abgegeben.

Blackburn – Chelsea (0:1): dieses Spiel war sehr schwer vorauszusagen. Wir haben erwartet, dass die Blues nach der schweren Arsenal-Niederlage von der ersten Minute viel Druck entwickeln werden, sodass ein hoher Auswärtssieg oder viele Tore kommen, aber es kam vollkommen anders, weil Chelsea nur einen knappen schwierig erzielten Sieg geholt hat.