Analyse des vergangenen Wochenendes (07.12. – 09.12.)

Das vergangene Wochenende brachte uns jede Menge Aufregung auf den Fußballplätzen Europas. Auf dem Programm waren die Ligaspiele in vier stärksten europäischen Ligen. Die meisten dieser Spiele haben ihren Platz in unseren Analysen gefunden. Darüber hinaus haben wir im Basketball-Bereich Euroleague und die NBA verfolgt, während wir auch ein Handball-Derby der spanischen Asobal Liga analysiert haben. Wir haben nämlich 26 Spiele analysiert und dabei 30 Tipps vorgeschlagen. Es gab 18 richtige Tipps und 2 Moneyback. Am Samstag und Sonntag waren wir ziemlich gut, weil wir doppelt so viele richtige im Vergleich zu falschen Tipps hatten, während wir am Freitag etwas weniger erfolgreich waren, weil wir einen falschen Tipp mehr hatten. Gerade vom Freitag kommt unser einziger falscher Doppeltipp und zwar aus der Euroleague, während der zweite Flop aus der englischen Premier League ist. Beide Top-Tipps kommen diesmal aus der italienischen Serie A.

TOP-TIPPS:

AS Rom – AC Florenz (4:2): Nach langer Zeit haben wir in der Serie A einen Doppeltreffer gehabt und dieser Tipp gewinnt umso mehr an Bedeutung, wenn man bedenkt, dass zwei Mannschaften, die sich  in einer sehr guten Form befinden und seit einigen Spieltagen keine Niederlage kassiert haben, ihre Kräfte gemessen haben. Diesmal haben die Römer den Heimvorteil sehr gut ausgenutzt und das haben wir auch prognostiziert, da wir auf Roma-Sieg getippt haben (Quote 2,00). Unser zweiter Tipp lautete über 3,5 Tore und die Quote war in diesem Fall noch besser und zwar 2,20.

Palermo – Juventus (0:1): In diesem Fall haben wir leicht einen Doppeltreffer haben können, weil wir in unserer Analyse gezögert haben, auch noch auf Juventus-Sieg zu tippen, aber am Ende haben wir uns entschieden nur auf wenige Tore zu tippen (Quote 2,10).

FLOP-TIPPS:

Armani – Zalgiris (65:67): Wir haben bereits gesagt, dass unser einziger falscher Doppeltipp am Freitag passiert ist und zwar im Rahmen der Euroleage und daran waren am meisten die Spieler des italienischen Armani schuld, die zuhause völlig gescheitert sind. Obwohl sie Punkte für das Weiterkommen in die nächste Runde dringend nötig hatten, wurden sie am Ende von Zalgiris bezwungen und zwar in einem Match mit sehr wenigen Punkten, sodass wir mit unseren beiden Tipps: Sieg Armani mit mehr als zwei Punkten Vorsprung (Quote 1,90) und über 152 Punkte (Quote 1,91) falsch lagen.

West Ham – Liverpool (2:3): Der zweite Flop kommt aus der englischen Premier League, in der während des Wochenendes wirklich viele Tore erzielt wurden und das haben wir in den meisten Begegnungen erwartet, aber nicht in diesem Londoner Duell, deshalb haben wir auf wenige Tore getippt und die Quote hat in diesem Fall 1,70 betragen.