Analyse des vergangenen Wochenendes (16.11 – 18.11)

Am vergangenen Wochenende haben wir uns im Bezug auf die letzte Woche verbessert. Wir waren nämlich bei der Hälfte der Tipps erfolgreich. Es gab viele seltsame Spiele und die damit verbundenen Überraschungen, sodass wir mit dem Erreichten nicht unzufrieden sein können. Am Freitag haben wir ziemlich schlecht abgeschnitten, während wir am Samstag noch schlechter gewesen sind, aber dafür waren wir am Sonntag sehr erfolgreich. Wir haben insgesamt 30 Spiele analysiert (Fußball, Basketball, Tennis und Handball) und dabei 32 Tipps vorgeschlagen. Es gab 15 richtige Tipps und 1 Moneyback. Wir haben bereits gesagt, dass wir nur am Sonntag im Plus waren, während der Samstag einer der schlechtesten Tage gewesen ist. Bei diesem reichhaltigen Angebot ist es nicht leicht, sowohl die Top-Tipps als auch die Flops auszuwählen, sodass wir beschlossen haben, die Top-Tipps nach der Höhe der Quote zu wählen, während die Flops die größten negativen Überraschungen sind.

TOP-TIPPS:

D. Ferrer – T.Berdych (6:2, 6:3, 7:5): Wir haben beschossen, in unsere Top-Rubrik keine Fußballtipps sondern die Tipps aus den anderen Sportarten einzuordnen. Der erste Top-Tipp kommt aus dem Tennisbereich und zwar aus dem Finale des Davis Cups. Dies war das Match des letzten Wettbewerbstags als Tschechien 2:1 vorne lag, sodass Ferrer keine andere Wahl hatte als auf Sieg zu spielen. Da der Spanier in einer sehr guten Spielform gewesen ist, haben wir seinen Sieg vorhergesagt (Quote 2,00) was sich am Ende als richtig erwiesen hat.

Hamburg – Flensburg (31:28): Unter den Top-Tipps haben wir ein Handballspiel, dass im Rahmen der Champions League stattgefunden hat. Beide Teams stecken in Problemen und daher war es schwierig den Sieger dieser Begegnung zu prognostizieren. Die Gäste starteten viel besser ins Match und gingen in Führung, während die Gastgeber geduldig aufgeholt und letztendlich die Wende geschafft haben. Der Heimvorteil war am Ende von entscheidender Bedeutung und das haben wir vorhergesagt und deshalb auf den Hamburg-Sieg getippt. Die Quote hat 2,00 betragen.

FLOP-TIPPS:

Borussia M`gladbach – Stuttgart (1:2): Unter den schlechtesten Tipps haben wir zwei Fußballtipps. Wir haben uns für dieses Match aus M`gladbach entschieden, weil wir dem Gastgeber einen Vorteil gegeben haben (Asian Handicap 0) und die Quote hat in diesem Fall 1,80 betragen. Die Borussia ging in Führung, aber am Ende wurden die Borussen durch ein Eigentor bezwungen.

West Bromwich – Chelsea (2:1): Wir haben nicht gedacht, dass Chelsea das zweite Mal in Folge bei diesem Gastauftritt patzen wird. Den Gästen war nämlich der Sieg sehr wichtig und daher waren wir der Meinung, dass sie zu diesem Sieg kommen werden (Quote 1,95). Am Ende haben die Blues nicht mal einen Punkt ergattert, was wirklich eine große Überraschung gewesen ist und daher kommt dieser Tipp in unsere Flop-Rubrik.