Analyse des vergangenen Wochenendes (18.01. – 20.01.)

Das vergangene Wochenende brachte uns eine Menge Aufregung auf den Fußballplätzen in ganz Europa, da nach längerer Zeit wieder alle fünf stärksten europäischen Ligen aktiv waren. Darüber hinaus haben wir auch die Basketball-Fans nicht vergessen und somit haben wir einige NBA- und Euroleague-Spiele analysiert, während wir auch die Handball-WM und das erste Grand-Slam-Turnier in Australien verfolgten. In der vergangenen Woche hatten wir etwas mehr als die Hälfte Tipps richtig. Wir haben nämlich 30 Spiele analysiert und dabei 33 Tipps vorgeschlagen. Es gab 17 richtige Tipps und 2 Moneyback. Am Samstag waren wir am meisten erfolgreich, während wir nur am Freitag im Minus lagen. Gerade vom Freitag ist einer unseren Flops und zwar von der Handball-WM, während der zweite Flop das Sonntagsspiel der Bundesliga ist. Allerdings waren wir am Samstag fast perfekt in der Bundesliga und daher überrascht es nicht, dass unsere beiden Top-Tipps gerade aus diesem Wettbewerb kommen.

TOP-TIPPS:

Werder – Borussia  Dortmund (0:5): Gleich zum Beginn der Rückrunde der Bundesliga hatten wir einen Doppeltreffer und dafür ist die Borussia aus Dortmund am meisten zuständig, die ihren Gegner  im Gastspiel in Bremen regelrecht auseinandergenommen hat (5:0). Das bedeutet, dass unsere Tipps locker durchgingen und zwar Borussia-Sieg (Quote 1,77) und über 2,5 Tore (1,65).

Wolfsburg – Stuttgart (2:0): Für diesen Tipp haben wir uns deshalb entschieden, weil er die höchste Quote in den letzten drei Tagen hatte und es geht um den Heimtriumph der Wölfe über die geschwächten Schwaben. Die Quote hat 2,20 betragen.

FLOP-TIPPS:

Frankreich – Deutschland (30:32): Wir haben bereits gesagt, dass unser größter Flop aus dem Handballbereich kommt und es geht ums Derby der letzten Gruppenphase-Runde der Weltmeisterschaft in Spanien, wo Frankreich der Titelverteidiger ist. Die Franzosen sind aber während des ganzen Turniers irgendwie verkrampft und so kassierten sie diesmal eine überraschende Niederlage gegen die verjüngte deutsche Nationalmannschaft, obwohl wir in diesem Match den Sieg der Franzosen erwartet haben. Die Quote hat in diesem Fall 1,72 betragen.

Fortuna Düsseldorf – Augsburg (2:3): Unseren zweiten Flop hatten wir im Kellerderby der deutschen Bundesliga. Wir haben den Gastgebern den Vorteil gegeben (Asian Handicap 0 Fortuna, Quote 1,68), aber die hartnäckigen Gäste haben uns am Ende eine große Überraschung bereitet und sind zu den drei sehr wichtigen Punkten im Kampf ums Überleben gekommen.