NEU_LogoObwohl das vergangene Wochenende nicht besonders attraktiv war, vor allem im Fußballsegment nicht, haben wir wieder sehr gut prognostiziert und mit der positiven Erfolgsquote, die seit Wochen anhält, fortgesetzt. Wir haben 27 Spiele analysiert und dabei 29 Tipps vorgeschlagen (Fußball, Basketball, Handball und Tennis). Wir hatten 18 richtige Tipps und 1 Moneyback. Was sehr wichtig ist, waren wie an keinem Tag in Minus. Nur am Sonntag hatten wir eine 50%ige Erfolgsquote, während wir an allen anderen Tagen mehr als gut waren, vor allem denken wir da an Samstag, als wir sogar neun richtige Tipps mit sehr guten Quoten hatten.

Daher ist es sehr logisch, dass zwei Tipps von diesem Tag in unserer Top-Rubrik vorzufinden sind (ein Doppeltreffer), während wir diesmal nur einen Tipp in unserer Flop-Rubrik haben, da alle anderen Tipps knapp verfehlt wurden.

TOP-TIPPS:

West Ham – Blackpool (2:1): Wir haben bereits gesagt, dass wir einen Doppeltreffer in den vergangenen drei Tagen hatten und es ist interessant, dass dieser Doppeltreffer wieder in der englischen Liga erzielt wurde und zwar in der Championship, wo das Finalmatch der Playoffs für die Platzierung in die Premier League gespielt wurde. Die Mannschaft von West Ham rechtfertigte die Rolle des Favoriten und kam zum 2:1-Sieg. Wir haben diesen Sieg prognostiziert (Quote 2,05), während unser zweiter Tipp – über 2,5 Tore (Quote 1,91) ebenfalls durchkam.

Hearts – Hibernian (5:1): Da die Konkurrenz für diesen zweiten Tipp recht groß war, weil wir einige richtige Tipps mit der Quote über 2,00 hatten, war es schwer zu entscheiden, welcher Tipp der beste gewesen ist. Wir haben uns letztendlich für das Finale des schottischen FA Cups entschieden. Die qualitativ viel besseren Gastgeber haben unsere Erwartungen erfüllt und am Ende haben sie einen 5:1-Sieg über Hibernian gefeiert (Quote 2,00). Werbung2012 

FLOP-TIPP:

Sporting – Academica (0:1): Dies war unser einziger Flop, der verdient hat, in dieser Rubrik vorzufinden (Asian Handicap -1 Sporting, Quote 1,87) weil die favorisierte Mannschaft aus Lissabon im Finale des portugiesischen Cups eine der schlechtesten Partien in dieser Saison abgeliefert und auf diese Weise der qualitativ viel schlechteren Mannschaft von Academica zugelassen hat, nach langer Zeit zu einer Trophäe zu kommen.