Analyse des vergangenen Wochenendes (21.09 – 23.09)

Das vergangene Wochenende war ein richtiges Fußballwochenende, weil alle analysierten Spiele aus den europäischen Fußballigen kamen. Allerdings waren wir an diesem Wochenende nicht besonders erfolgreich. An keinem Tag waren wir im Plus, obwohl wir am Samstag von 11 vorgeschlagenen Tipps fünf richtige und 2 Moneyback hatten. Insgesamt haben wir 22 Spiele analysiert und dabei 25 Tipps vorgeschlagen. Es gab neun richtige Tipps und drei Moneyback. In unserer Top-Rubrik befinden sich zwei Tipps mit sehr guten Quoten, während unter den Flops ein falscher Doppeltipp aus der englischen Premier League sowie ein Spiel der Bundesliga sind.

TOP-TIPPS:

Wigan – Fulham (1:2): Zunächst müssen wir sagen, dass dieser Tipp erst mit ein wenig Glück erzielt wurde. Wir haben nämlich prognostiziert, dass diese beiden Mannschaften, die offene Spielweise bevorzugen, eine torreiche Partie abliefern werden. Unser Tipp lautete: über 2,5 Tore und die Quote war überraschenderweise recht hoch (2,10). Das dritte Tor wurde erst in der letzten Minute erzielt und somit war unsere Prognose richtig.

Udinese – AC Mailand (2:1): Hier haben wir eine ähnliche Situation, weil das Ergebnis identisch gewesen ist und unsere Prognose wieder über 2,5 Tore lautete. Die Quote betrug wieder 2,10.  Der Unterschied lag nur darin, dass die Tore in diesem Spiel früher erzielt wurden. Wir haben ein torreiches Spiel vorhergesagt, weil beide Mannschaften sehr gute Angreifer in ihren Reihen haben und es stellte sich heraus, dass wir recht hatten.

FLOP-TIPPS:

Manchester City – Arsenal (1:1): In diesem Spiel hatten wir einen falschen Doppeltipp, obwohl am Ergebnis zu sehen ist, dass dieser Tipp sehr leicht ein Doppeltreffer werden konnte. Wir haben nämlich den Gastgebersieg prognostiziert (Quote 1,80) sowie ein torreiches Spiel (über 2,5 Tore, Quote 1,74). Manchester City war lange in Führung, aber nach dem kassierten Gegentor hatten die Citizens im Spielfinish eine große Torchance, die sie aber nicht verwandelt haben. Somit floppten wir mit unserer Prognose.

Nürnberg – Eintracht Frankfurt (1:2): Dieses Spiel war vielleicht ein Hinweis, dass wir ein schwaches Wochenende haben könnten, was unsere Prognosen angeht. Wir haben erwartet, dass die Nürnberger die positive Serie von Eintracht stoppen werden, zumindest mit einem Remis, sodass wir auf Asian Handicap 0 Nürnberg getippt haben (Quote 1,63), aber die Gastgeber haben nicht mal geschafft zum Remis zu kommen.