Analyse des Wochenendes (14.12. – 16.12.)

Direkt am Anfang werden wir uns auf die Schulter klopfen und sagen, dass wir wieder mal hervorragend getippt haben. Schon länger hat sich die Trefferquote weit über die üblichen 50% eingependelt und das vergangene Wochenende brachte uns zusätzliche Gewinne und fantastische Prognosen. Am Freitag hatten wir alle 5 Tipps getroffen, während wir am Samstag 10 der 12 Tipps richtig prognostiziert haben. Der Sontag hat das Bild ein wenig getrübt, aber insgesamt war das Wochenende sehr gut. Insgesamt haben wir 27 Spiele analysiert und dabei 30 Tipps vorgeschlagen, davon waren sogar 21 Tipps richtig. Seit längerer Zeit sind wir beim Basketball sehr gut und am Samstag wurde die englische Premier League völlig richtig vorausgesagt. Wenn man so ein gutes Wochenende hinter sich hat, dann ist es schwer nur ein, zwei Top-Tipps auszusuchen. Ein Tipp ragt heraus und zwar der Doppeltipp vom Spitzenspiel zwischen Newcastle und Man. City. Der zweite Top-Tipp kommt aus Italien und es handelt sich um das Derby zwischen Lazio und Inter. Bei den Flop-Tipps erwähnen wir den Doppeltipp aus dem Spiel Chievo – AS Rom und der zweite Flop-Tipp ist das erneute Scheitern der Schalker.

TOP-TIPPS:

Newcastle – Manchester City (1:3): wir haben vermutet, dass City nach dem verlorenen Stadtderby aufwachen würde und genau das ist auch passiert. Wir haben den Sieg der Citizens mit der Quote 1,67 vorausgesagt und dazu noch ein torreiches und offen geführtes Spiel erwartet. Beide Tipps trafen locker ein.

Lazio – Inter (1:0): ein weiteres Derby, bei dem wir den Spielverlauf richtig vorausgesehen haben. Beide Teams haben ihre Abwehrreihen deutlich verbessert und wir haben dementsprechend ein geschlossenes Spiel erwartet, in dem es wenige Tore geben wird. Der einzige Treffer wurde erst sehr spät erzielt, somit unser Tipp auf wenige Tore mit der Quote 2,00 goldrichtig gewesen ist.

FLOP-TIPS

Chievo – Roma (1:0): dieser Tipp hat unsere Leistung bei der Serie A ein wenig zunichte gemacht. Wir haben von der immer besser spielenden Roma erwartet, dass sie gewinnt, aber auch dass sie offensiv spielt. Am Ende kam keiner der beiden Tipps, weil Roma völlig unmotiviert und ideenlos gespielt hat.

Schalke – Freiburg (1:3): wir haben uns gedacht, dass die Königsblauen vor der Wand stehen, somit sie endlich mal gewinnen müssen. Aus diesem Grund haben wir mit einer größeren Einsatzhöhe auf den Sieg der Gastgeber aus Gelsenkirchen getippt, aber es stellte sich heraus, dass Schalke noch mehr sinken kann. Am Ende des Spiel wurde die Handbremse gezogen und Trainer Stevens entlassen.