Analyse der vergangenen Woche (16.09 – 22.09)

Nach einer erfolgreichen Woche kam eine ziemlich schlechte. In unserem Angebot hatten wir zwei Sportarten vertreten und zwar die Basketball (EuroBasket) und Fußball (internationale Wettbewerbe und Ligaspiele). Im Basketballbereich hatten wie einen mittelmäßigen Erfolg, was nicht verwunderlich ist, da die Teams sehr ausgeglichen waren. Ein kleiner Trost ist die Tatsache, dass wir das Finale richtig prognostiziert haben. Was den Fußball angeht, waren wir diesmal viel besser mit den Prognosen der Champions League-Spielen und so hatten wir am Dienstag alle vier Tipps richtig, während wir am Mittwoch etwas schlechter gewesen sind. Alles in allem war die Arbeitswoche erfolgreicher, aber am Samstag hat unsere Erfolgsquote nur 10% betragen. Am Sonntag brillierten wir auch nicht. Wir haben 47 Spiele analysiert und dabei 50 Tipps vorgeschlagen. Es gab 22 richtige Tipps und 2 Moneyback. In der Rubrik der Top-Tipps befinden sich zwei Tipps mit den hohen Quoten, während in unserer Rubrik der Flops ein Doppeltipp seinen Platz gefunden hat sowie ein Tipp aus der englischen Premier League, die wir in der vergangenen Woche schlecht prognostiziert haben.

TOP-TIPPS:

PSV Eindhoven – Ajax (4:0): unser bester Treffer in der vergangenen Woche und zwar aus zwei Gründen. Wir haben nämlich den Sieg der Gastgeber prognostiziert, obwohl solche Derbys schwer zu prognostizieren sind und die Quote hat in diesem Fall 2,10 betragen. Ein torreiches Spiel war realistisch zu erwarten, aber die Quote war deutlich niedriger, weshalb unser Treffer umso wertvoller ist. Darüber hinaus holte PSV einen überzeugenden Sieg, obwohl alle Treffer in der zweiten Halbzeit geschossen wurden.

Eintracht Frankfurt – Girondines Bordeaux (3:0): eine ähnliche Situation, aber diesmal war es kein Ligaspiel sondern ein Match im Rahmen der Europaliga. Wir haben einen Gastgeber-Sieg erwartet, weil er sich in einer viel besseren Form befindet und die Quote hat 2,05 betragen. Es gab keine Ungewissheit in diesem Spiel und die Eintracht war während des gesamten Spiels dominant.

FLOP-TIPPS:

West Ham – Everton (2:3): in diesem Match hatten wir einen falschen Doppeltipp, aber wir hatten auch kein Glück. Wir haben dem Gastgeber den Vorteil gegeben (Asian Handicap +0,5, Quote 1,67). West Ham war bis zum Spielschlussphase in Führung aber dann kassierte er eine Rote Karte und zwei Gegentreffer. Mit unserem zweiten Tipp – unter 2,5 Tore, Quote 1,75 lagen wir ebenfalls falsch.

Liverpool – Southampton (0:1): die Niederlage von Liverpool war die größte Überraschung in der vergangenen Woche. Wir haben nämlich den Sieg der Liverpooler erwartet und die Quote hat in diesem Fall 1,61 betragen. Die Reds haben aber kein einziges Tor erzielt und das kassierte Gegentor reichte aus, um besiegt zu werden.