Vorschau der Woche (03.09. – 09.09.)

Da am Freitag und Samstag die Qualifikationsspiele für die WM2014 gespielt werden, haben wir in dieser Woche kein reichhaltiges Angebot und deshalb werden wir in dieser Vorschau die ganze Woche und zwar bis Sonntag verkünden. Die kommende Woche ist natürlich im Zeichen der bereits erwähnten WM-Qualifikation. Darüber hinaus werden wir die EM-Qualifikation (U-21), die italienische Serie B, die spanische Segunda Division sowie die interessanteste Duelle der brasilianischen Liga verfolgen. Wir werden dazu noch Basketball (EM-Qualifikation), sowie den Bundesligahandball in unseren Analysen haben. Die Endrunde des letzten Grand-Slam-Turniers wird ebenfalls ihren Platz in unseren Analysen ebenfalls finden.

AUSGEWÄHLTE TIPPS:

FREITAG: Bulgarien – Italien (über 2,5 Tore): Nach dem sehr guten Auftritt der Italiener bei der vergangenen EM, wo sie ihr neues und zwar ein offensives Gesicht gezeigt haben, ist es durchaus realistisch, dass sie im gleichen Rhythmus in dieser WM-Qualifikation weitermachen, sodass wir in diesem Spiel gegen die unangenehmen Bulgaren ein offenes und interessantes Spiel mit mehr als zwei Toren zu sehen bekommen sollten.

FREITAG: Niederlande – Türkei (Asian Handicap -1 Niederlande): Für die beiden Nationalauswahlen ist ein guter Start in die Qualifikation sehr wichtig, aber die Niederländer stehen unter größerem Druck, weil sie bei der EM enttäuscht haben, sowie beim letzten Freundschaftsspiel. Diesmal sind sie die Gastgeber und sie wollen unbedingt den Sieg. Die Türken werden dieses Vorhaben kaum verhindern können.

SAMSTAG: Argentinien – Paraguay (über 2,5 Tore): Allgemein gesehen sind die Argentinier viel besser als Paraguay und somit ist es klar, wer die Favoritenrolle in dieser Begegnung trägt. Die Paraguayer spielen defensiv aber gegen die verspielten und toreffizienten Argentinier werden sie ihre defensive Spieltaktik kaum anwenden können.

SAMSTAG: Dänemark – Tschechien (Sieg Dänemark): Im Duell der beiden Nationalmannschaften, die an der letzten EM teilgenommen haben, können wir ein interessantes Spiel erwarten, zumal beide Teams die EM-Qualifikation sehr gut eröffnen wollen. Wir sind der Meinung, dass die Dänen den Heimvorteil ausnutzen werden, weil gerade die Heimstärke eine der stärksten Waffen bei der letzten Qualifikation gewesen ist.