Auch in dieser Woche verfolgen wir die Olympischen Spiele in London. Das Tennisturnier ist beendet, aber wir werden Fußball, Basketball und Handball weiterhin verfolgen. Die Endrunde und der Kampf um die Medaille werden auf jeden Fall sehr interessant sein. Unter der Woche werden wir die Rückspiele der dritten Vorrunde der internationalen Wettbewerbe verfolgen, während am Wochenende eine der stärksten europäischen Ligen startet und zwar die französische. Deutsche, Italiener und Engländer werden Duelle des Supercups spielen. Der Rest des Angebots kommt aus den etwas weniger interessanten Ligen sowie vom Tennisturnier in Toronto. In unserer Vorschau werden wir die oben erwähnten Supercup-Spiele kurz analysieren, sowie das Rückspiel der dritten Vorrunde der Champions League in Rotterdam.

AUSGEWÄHLTE TIPPS:

DIENSTAG: Feyenoord – Dynamo Kiew (Asian Handicap 0 Dynamo): Feyenoord hat ein gutes Ergebnis, aber auch ein Tor im Rückstand und daher muss Feyenoord viel offener als im Hinspiel spielen. Die Kiewer sind der Qualität und dem Wert nach weit voraus und sie werden sicherlich wissen, wie sie sich in diesem Match anstellen sollen. Sie werden ihren minimalen Vorteil verteidigen und vielleicht das offene Spiel des Gastgebers bestrafen. Deshalb sind wir der Meinung, dass Dynamo in Rotterdam nicht verlieren wird.

SAMSTAG: Juventus – Neapel (Sieg Juventus): Obwohl sich die Mannschaften noch nicht in der richtigen Form befinden, weil die Saison erst anfängt, haben wir trotzdem beschlossen, in diesem Spiel des Supercups dem aktuellen Meister Juventus den Vorteil zu geben, zumal er sich für  die einzige Niederlage aus letzter Saison, die er gerade gegen Neapel im Finale des italienischen Cups kassierte, rächen will.

SONNTAG: Chelsea – Manchester City (über 2,5 Tore): Im englischen Supercup erwartet uns ein großartiges Duell. Es treffen nämlich zwei Mannschaften aufeinander, die in letzter Saison langersehnten Trophäen gewonnen haben und zwar den Meistertitel und den CL-Titel. Chelsea hat auch noch FA Cup gewonnen. Gerade deshalb können diese beiden Mannschaften in dieses Auftaktspiel entspannt gehen und deshalb erwarten wir ein sehr interessantes und offenes Spiel, in dem es jede Menge Tore geben soll.

SONNTAG: Bayern München – Borussia Dortmund (Sieg Bayern): Nach den letzten Jahren zu urteilen würden wir den Sieg des Gastgebers auf keinen Fall empfehlen, aber es ist an der Zeit, dass Bayern, der während des Sommers in den Spielerkader sehr viel investiert hat, Borussia endlich bezwingt und sich die erste Trophäe in dieser Saison schnappt.