Vorschau der Woche (08.07. – 14.07.)

Das Angebot der nächsten sieben Tagen wird wieder nur aus zwei Sportarten bestehen und zwar aus Fußball und Tennis. Nach Wimbledon werden in dieser Woche drei kleinere Turniere stattfinden und zwar aus der Kategorie ATP World Tour 250. Im Fußballbereich werden wir unsere Aufmerksamkeit der Weltmeisterschaft U-20, die in die Endrunde gekommen ist, widmen. Darüber hinaus werden wir die Rückspiele des Copa Libertadores-Halbfinales analysieren sowie die Begegnungen der ersten EL-Qualifikationsrunde. Die skandinavischen Meisterschaften werden in unseren Analysen dominieren sowie die starke russische Liga, die am zweiten Tag des Wochenendes offiziell beginnen wird. Einen Tag früher erwartet uns ein attraktives Spiel aus dem russischen Superpokal zwischen CSKA und Zenit. Dieses Spiel werden wir in unserer heutigen Vorschau kurz analysieren sowie ein Derby der 1. Runde der russischen Liga und ein Halbfinalmatch der WM U-20 zwischen Frankreich und Ghana.

AUSGEWÄHLTE TIPPS:

MITTWOCH: Frankreich – Ghana (Asian Handicap -1 Frankreich): genau wie in ihrem ersten Duell im Rahmen der Gruppenphase erwarten wir auch in diesem Halbfinale der WM U-20 den Sieg der Franzosen, zumal sie nach dem Ausscheiden Spaniens die Hauptanwärter auf den Titelgewinn geworden sind.

SAMSTAG: CSKA Moskau – Zenit (unter 2,5 Tore): da es hier um ein Duell zweier hochwertigen Mannschaften geht, die sich untereinander sehr gut kennen, ist ein Spiel mit großer Vorsicht auf beiden Seiten logisch zu erwarten, was letztendlich zu einem torarmem Spiel führen wird.

SONNTAG: Anzhi – Lokomotive Moskau (Sieg Anzhi): nachdem er in der vergangenen Saison ohne Champions League-Platzierung blieb, wird im Lager des sehr reichen Anzhi in dieser Saison erwartet, dass er einen Schritt nach vorne macht und vielleicht auch um den Meistertitel kämpft, sodass er zum Beginn der Meisterschaft keine Patzer machen dürfte, vor allem nicht im eigenen Stadion.