Vorschau der Woche (08.10 – 14.10)

In dieser Vorschau werden wir die ganze Woche ankündigen, also alles bis Sonntag, weil am Ende dieser Woche die Länderspiele stattfinden werden, sodass unser Angebot bis Freitag ziemlich mager ausfallen wird, vor allem was den Fußball angeht. Am Freitag und am Samstag werden wir aber einige sehr interessante Begegnungen auf dem Programm haben. Am Montag haben wir nur ein Fußballspiel in unserem Angebot, während wir am Dienstag und Mittwoch nur Tennis und Handball analysieren werden. Am Donnerstag werden wir neben Tennis und Handball auch Fußball haben, während an Wochenendtagen der Fußball im Mittelpunkt stehen wird. Das bedeutet, dass uns eine ziemlich herausfordernde Woche bevorsteht, weil die Qualifikationsspiele der Nationalmannschaften immer undankbar zu prognostizieren sind, genau wie die Spiele der italienischen Serie B und der brasilianischen Meisterschaft. Diese Woche werden Handball-Fans ebenfalls auf ihre Kosten kommen, weil wir sehr viele Handballtipps in dieser Woche haben werden, vor allem aus der Champions League. In unserer heutigen Vorschau werden wir drei Begegnungen der europäischen WM-Qualifikation kurz analysieren sowie ein Derby aus der südamerikanischen WM-Qualifikation.

AUSGEWÄHLTE TIPPS:

FREITAG: Russland – Portugal (Asian Handicap 0 Russland, unter 2,5 Tore): Seitdem die russische Nationalmannschaft vom erfahrenen Capello geleitet wird, konnte man den Fortschritt im Spiel der Russen auf jeden Fall beobachten, sodass wir in diesem Spitzenspiel der Gruppe F erwarten, dass die Gastgeber zumindest ungeschlagen bleiben, wobei sie mit ein wenig Glück zur vollen Punkteausbeute kommen könnten. Wenn Russland am Ende wirklich siegen sollte, glauben wir nicht, dass dieser Sieg hoch ausfallen wird und das bedeutet, dass wir in Moskau nicht so viele Treffer erwarten können.

FREITAG: Serbien – Belgien (unter 2,5 Tore): In diesem Duell zweier Mannschaften, die neben Kroatien die Hauptfavoriten auf den ersten Platz in der Gruppe A sind, ist ein torreiches Spiel kaum zu erwarten, vor allem weil die serbische Abwehr eine der besten und erfahrensten Abwehrreihen Europas ist. Auf der anderen Seite wären die Gäste aus Belgien mit einem Remis ebenfalls zufrieden, sodass sie diesmal wahrscheinlich etwas defensiver als sonst agieren werden.

FREITAG: Irland – Deutschland (Asian Handicap -1 Deutschland): Die Iren können sehr unangenehm werden, vor allem zuhause, aber gegen Deutschland haben sie keine Chance. Die deutsche Elf hat zwar noch nicht brilliert, aber sie gewinnt ihre Spiele und wir sind der Meinung, dass sie ihre lange positive Serie in Dublin fortsetzten wird, während die Iren auf ihre Chance in den Duellen gegen die leichteren Gegner warten müssen.

SAMSTAG: Argentinien – Uruguay (unter 3 Tore): Die Argentinier sind in diesem Duell die klaren Favoriten. Bisher haben sie zuhause immer sehr effizient gespielt, aber dies könnte ein hartes Spiel werden, weil die Uruguayer wissen, wie sie die Abwehr aufstellen sollen. Dazu kommt noch die Nervosität auf beiden Seiten und zwar aufgrund der Wichtigkeit dieses Spiels, sodass wir ein weniger schönes und effizientes Spiel erwarten.