Vorschau der Woche (09.01. – 12.01.)

NEU_LogoNach dem reichhaltigen Wochenende werden die besten europäischen Vereine in der kommenden Woche hauptsächlich Verpflichtungen in den Cups haben und so werden wir für Sie einige sehr interessante Begegnungen des Carlings Cups, Coppa Italia und des spanischen Königscup analysieren. Am Mittwoch haben wir ein sehr interessantes Nachholspiel der englischen Premier League auf dem Programm und zwar zwischen Tottenham Hotspurs und Everton FC. Dieses Spiel wurde wegen Unruhen in London zu Beginn der Saison abgesagt.

Wir machen auch mit den Analysen aus der besten Basketball-Liga der Welt natürlich weiter. Außerdem wird in unseren Analysen auch Tennis seinen Platz finden (ATP Turniere in Sydney und Auckland werden gespielt) sowie einige Handball-Tipps, denn am Mittwoch und Donnerstag werden die WM-Qualifikationsspiele gespielt. Werbung2012

AUSGEWÄHLTE TIPPS:

DIENSTAG: Mallorca – Sociedad (unter 2,5 Tore): In diesem Spiel sollten wir die zurückgezogene Gäste erwarten, weil sie versuchen werden, den gewonnenen Vorteil aus dem Hinspiel zu verteidigen, während Mallorca versuchen wird, den Rückstand von 2:0 aufzuholen. Da die Gastgeber mit einer kombinierten Besatzung auflaufen werden, wird das ihnen kaum gelingen, weil Sociedad sonst der Spezialist für die torarme Remis ist. So etwas erwarten wir auch diesmal.

MITTWOCH: Sevilla – Valencia (Asian Handicap +0,5 Valencia): Wieder sollte es ein sehr hartes Spiel werden, genau wie die beiden vorherigen in dieser Saison und die sicherste Wette ist wahrscheinlich auf eine große Anzahl von gelben Karten. Valencia hat den Vorsprung, der nur schwer einholbar ist, während Sevilla nicht in einer so guten Form ist, um einen so starken Gegner zu bezwingen. Darüber hinaus werden sie nervös werden, wenn sie früh kein Tor erzielen, wodurch das Spiel sehr leicht in eine andere Richtung gehen könnte.

MITTWOCH: Tottenham – Everton (Sieg Tottenham): Die drittplatzierte Mannschaft der Premiership wäre nach dem eventuellen Sieg in diesem Nachholspiel der ersten Runde punktegleich mit dem zweitplatzierten ManU, während der Punkteunterschied auf den Spitzenreiter Manchester City nur noch drei Punkte betragen würde. Deshalb glauben wir, dass die Schützlinge des Trainers Redknapp diese großartige Gelegenheit nicht verpassen werden, zumal sie momentan die beste Form in der ganzen Liga aufweisen können. Darüber hinaus werden sie eine große Unterstützung von den Tribünen bekommen.

MITTWOCH: Manchester City – Liverpool (unter 2,5 Tore): Nach der Niederlage in der dritten Runde des FA Cups gegen den Stadtrivalen United, ist es fraglich, ob der aktuelle Tabellenführer überhaupt Zeit hatte, sich für dieses Halbfinalspiel des Carling Cups gegen einen weiteren großen Rivalen, Liverpool FC, der bereits am Freitag mit einer kombinierten Besatzung den Niedrigligisten Oldham bezwungen hat, zu erholen. Gerade deshalb und auch wegen der Tatsache, dass in zwei Wochen das Rückspiel an der Anfield Road stattfinden wird, erwarten wir in diesem Hinspiel ein etwas ruhigeres und zurückhaltendes Spiel und dementsprechend ein torarmes Spiel.