Vorschau der Woche (13.02 -16.02)

NEU_LogoDiese Woche soll sehr interessant werden und zwar aus einem einfachen Grund. Nach der Winterpause werden die Wettbewerbe auf der internationalen Bühne fortgesetzt (Champions League und Europaliga). In den meisten unserer dieswöchigen Analysen werden wir uns mit den Duellen aus diesen Wettbewerben befassen. Darüber hinaus wird in dieser Woche ein Nachholspiel der Serie A gespielt. NBA Liga und die Handball-CL werden wir natürlich nicht vernachlässigen. In unserer heutigen Vorschau werden wir jeweils zwei Tipps aus der CL und der Europaliga kurz analysieren.

DIENSTAG: Bayer Leverkusen – Barcelona (über 2,5 Tore): In dieser Saison haben die Leverkusener zuhause eine maximale Leistung in der Champions League vollbracht und sie werden auf jeden Fall versuchen, dass das Rückspiel im Nou Camp zur keiner Formalität wird. Auf der anderen Seite darf sich Barcelona keine weiteren Patzer erlauben und wird bereits in Leverkusen versuchen, die Frage nach dem Viertelfinalist zu lösen. Deshalb können wir ein torreiches Spiel erwarten.

MITTWOCH: AC Mailand – Arsenal (unter 2,5 Tore): Dies sollte ein sehr interessantes und ungewisses Doppelmatch der beiden sehr guten Mannschaften sein. In diesem Hinspiel werden beide Mannschaften viel mehr Aufmerksamkeit der Abwehr schenken, während die Angreifer viel mehr Raum im Rückspiel in 14 Tagen bekommen sollten. Werbung2012

DONNERSTAG: Ajax – Manchester United (Sieg United): Obwohl sie in sieben Tagen das Rückspiel im eigenen Stadion spielen werden, glauben wir, dass die qualitativ viel bessere englische Mannschaft bereits im ersten Duell versuchen wird, die Frage nach dem Teilnehmer der nächsten Runde der Europaliga zu lösen, um sich vollkommen der Premiership widmen zu können. In der Premier League führen sie nämlich mit dem Stadtrivalen City einen harten Kampf um den ersten Tabellenplatz.

DONNERSTAG: Porto – Manchester City (Asian Handicap 0 Porto, unter 2,5 Tore): Der Titelverteidiger in diesem Wettbewerb hat bereits mehrmals bewiesen, dass er zuhause mit den stärksten europäischen Mannschaften mithalten kann und so erwarten wir, dass sich Porto im Duell gegen City einen minimalen Vorsprung vor dem Rückspiel verschafft, während auf der anderen Seite die letzten Partien ihrer Rivalen in der Premiership ein sehr hartes und nicht zu effizientes Spiel ankündigen.