Vorschau der Woche (14.01. – 17.01.)

In dieser Woche werden alle vier Sportarten in unseren Analysen vertreten sein, sodass wie ein sehr reichhaltiges und vielfältiges Angebot haben werden. Was den Fußball angeht, ist das Angebot in dieser Woche vielleicht am wenigsten interessant, weil die Pokalspiele in England, Italien und Spanien auf dem Programm sind. Darüber hinaus verfolgen wir weiterhin die NBA und Euroleague, während die Handball-WM immer interessanter wird und daher werden wir einige Begegnungen aus der Gruppenphase analysieren. Nach einigen Vorbereitungsturnieren beginnt in dieser Woche das erste Grand-Slam-Turnier in dieser Saison, die Australian Open, sodass wir jeden Tag ein Match analysieren werden. Wir haben also wieder für Jeden etwas dabei. In unserer heutigen Vorschau werden wir ein Viertelfinalderby des Königspokals analysieren sowie ein Derby aus dem italienischen Pokal und ein Spiel von der Handball-WM.

AUSGEWÄHLTE TIPPS:

DIENSTAG: Mazedonien – Island (Mazedonien +4,5): Keine der beiden Nationalmannschaften hat zum Beginn der Meisterschaft begeistert und daher könnte ihr direktes Duell sehr interessant werden. Die Buchmacher haben den Isländern den Vorteil gegeben, aber wir sind der Meinung, dass die Mazedonier eine gute und ausgeglichene Partie abliefern werden, und wenn sie verlieren sollten, wird das nicht kampflos sein.

DIENSTAG: Real Madrid – Valencia (Asian Handicap -1,5 Real Madrid): Den Madrilenen ist der Königspokal sehr wichtig geworden und sie wollen unbedingt den Titel holen, aber dieses Spiel wird ihnen ein ernsthaftes Hindernis darstellen. Deshalb wird Real sehr engagiert spielen und zwar gleich von der ersten Minute an, um sich den nötigen Vorsprung fürs Rückspiel zu sichern. Die Gäste aus Valencia werden versuchen eine torarme Partie abzuliefern und daher werden sie sich völlig auf die Abwehr konzentrieren, aber diesmal sollte ihnen das kaum gelingen.

MITTWOCH: Florenz – AS Rom (über 3 Tore): Da beide Mannschaften in der Meisterschaft in einer Ergebniskrise stecken, ist diese Pokalpartie die ideale Gelegenheit, um den schlechten Eindruck zu verbessern, sodass wir in Florenz ein völlig offenes und torreiches Spiel erwarten können.