Vorschau der Woche (29.07.-04.08.)

Diese Woche wird fast die gleiche sein wie die letzte Woche und wir hätten auch nichts dagegen, wenn auch unsere Erfolgsquote die gleiche wie in der letzten Woche wird. Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sind ausschließlich für die CL- und EL-Vorrunden reserviert, während wir beim Tennis das Turnier im österreichischen Kitzbühel verfolgen. Am Freitag und dem Wochenende wird es dann wieder viel von dem Fußballangebot der etwas schwächeren Ligen geben, wobei auch die niederländische Meisterschaft und der englische Championship anfangen und beim Superpokal ist Frankreich an der Reihe. Dieses Duell ist auch besonders erwähnenswert genau wie das neue Spitzenspiel im Rahmen der russischen Meisterschaft. Unter den rausgesuchten Tipps sind auch die zwei Duelle der CL-Qualifikation.

AUSGEWÄHLTE TIPPS:

DIENSTAG: PSV Eindhoven – Zulte-Waregem (über 2,5 Tore): der Gastgeber ist der Favorit und wird sicher von der ersten Minute an angreifen, aber Waregem liebt einen offensiven Fußball und wird sicher nicht nur tatenlos zusehen. Wenn man berücksichtigt, dass PSV in der letzten Saison sehr viele Tore erzielt hat, dann sollte es auch in diesem Spiel nicht anders werden.

MITTWOCH: Salzburg – Fenerbahce (Asian Handicap 0 Salzburg): die Türken sind stärker und reicher, aber in Österreich hat die Meisterschaft angefangen und Salzburg spielt hervorragend, also glauben wir, dass die Gastgeber in diesem Duell sogar gewinnen können und Fenerbahce kann unserer Meinung nach keinen Sieg holen.

SAMSTAG: PSG – Bordeaux (Sieg PSG): obwohl die Superpokalspiele für Vorhersagen immer undankbar sind, da es Saisonanfang ist und die Mannschaften noch nicht richtig eingespielt sind, glauben wir trotzdem, dass der aktuelle französische Fußballmeister der absolute Favorit gegen den durchschnittlichen Bordeaux ist und dass er problemlos noch eine Trophäe holen wird.

SONNTAG Rubin Kazan – CSKA Moskau (unter 2,5 Tore): auch wenn die Gastgeber vor zwei Runden im gleichen Stadion gegen einen anderen russischen Fußballriesen, Zenit, gewonnen haben, werden sie dieses Mal gegen den aktuellen Fußballmeister CSKA ganz sicher eine viel schwierigere Aufgabe haben. Deswegen haben wir uns auch für einen Tipp auf weniger Tore entschieden.