Vorschau des Wochenendes (18.01. – 20.01.)

An diesem Wochenende wird die deutsche Bundesliga fortgesetzt. Außerdem manchen wir mit unseren Analysen aus der englischen Premier League, der spanischen Primera Division und der italienischen Serie A weiter. Die Fans anderer Sportarten kommen natürlich nicht zu kurz, weil wir im Basketballbereich zwei Euroleague-Spiele und drei NBA-Begegnungen analysieren werden, während wir die Handball-WM in Spanien sowie das erste Grand-Slam-Turnier in dieser Saison, die Australian Open, wo die interessanteste Spiele erst folgen, ebenfalls täglich verfolgen werden. In unserer heutigen Vorschau werden wir allerdings nur vier Fußballspiele vom Sonntag kurz analysieren und zwar zwei Begegnungen der Premier League sowie jeweils ein Spiel aus der Primera Division und Serie A.

AUSGEWÄHLTE TIPPS:

SONNTAG: Chelsea – Arsenal (Sieg Chelsea): Nach zwei Patzern im eigenen Stadion, bezweifeln wir, dass Chelsea sich den Luxus leisten kann, gegen den großen Stadtrivalen eine schlechte Partie abzuliefern und daher erwarten wir, dass die Gastgeber zu den drei Punkten kommen werden, die ihnen im Kampf um die Tabellenspitze sehr viel bedeuten würden.

SONNTAG: Tottenham – Manchester United (über 2,5 Tore): In diesem zweiten Derby der Premier League erwarten wir viel Feuer auf dem Platz, da beide Mannschaften es lieben, den Gegner zu überspielen, wobei sich die Gäste bei den Spurs für die Hinspiel-Niederlage im eigenen Old Trafford Stadion auf jeden Fall rächen wollen.

SONNTAG: AS Rom – Inter (Sieg AS Rom, unter 3,5 Tore): In diesem italienischen Derby war der Heimvorteil immer von großer Bedeutung und auch diesmal sind wir dieser Meinung. Daher erwarten wir, dass die Römer vor eigenen Fans zu einem sehr wichtigen Triumph über die Gäste aus Mailand kommen werden. Darüber hinaus müssen wir bedenken, dass diese beiden Mannschaften in naher Zukunft noch zwei Mal aufeinandertreffen werden und zwar im Pokal-Halbfinale und deshalb es ist wahrscheinlich, dass sie diesmal nicht alle Karten auf den Tisch legen werden, was eigentlich bedeutet, dass es im Olimpico Stadion nicht so viele Tore geben sollte.

SONNTAG: Valencia – Real Madrid (über 3 Tore): Im Pokalspiel gab es viele Torchancen auf den beiden Seiten, aber nicht so viele Tore. Diesmal erwarten wir von den Gastgebern aus Valencia, dass sie noch besser werden und einige Male treffen, während das für Real mit Ronaldo in der Aufstellung kein Problem sein wird.