Vorschau des Wochenendes (21.12. – 23.12.)

Dieses Wochenende wird ganz anders als die Vorherigen, weil die Bundesliga in die Winterpause geht, während die Spanier und die Italiener bereits am Samstag ihren letzten Spieltag in diesem Jahr absolvieren werden. Aus diesen zwei Ligen werden wir aber am Freitag und Samstag ziemlich viele Tipps haben, während die englische Premier League weiterhin dominieren wird. Am Sonntag werden wir einige Spiele aus der französischen, belgischen und der niederländischen Liga analysieren. Darüber hinaus werden wir einige Tipps aus der deutschen Handball-Bundesliga in unseren Analysen haben und wir werden die Ereignisse in der NBA täglich verfolgen. In unserer heutigen Vorschau werden wir ausschließlich Fußballtipps haben und zwar jeweils ein Derby aus den vier stärksten europäischen Ligen, wobei die Bundesliga für ´ne kurze Zeit durch die Ligue 1 ersetzt wird.

AUSGEWÄHLTE TIPPS:

SAMSTAG: AS Rom – AC Mailand (Asian Handicap 0 Rom, über 3 Tore): Obwohl die beiden Mannschaften ihre Spielform in letzter Zeit deutlich verbessert haben, geben wir den Römern einen leichten Vorteil, weil sie zuhause spielen, wobei man auch beobachten konnte, dass sie in Duellen gegen die stärksten Mannschaften besonders hochmotiviert spielen. Darüber hinaus müssen wir bedenken, dass beide Mannschaften äußert toreffizient in letzter Zeit sind, sodass wir am Samstagabend im Olimpico Stadion ein Tor-Festival erwarten können.

SAMSTAG: Malaga – Real Madrid (Sieg Real): Auf den ersten Blick befindet sich Malaga in einem psychologischen Vorteil, aber sie sind sich dessen bewusst, dass sie von Real im eigenen Stadion regelmäßig bezwungen werden. Darüber hinaus ist es schwer zu erwarten, dass die Madrilenen das dritte Mal in Folge patzen, weil ihnen so etwas wirklich nur selten passiert. Sie sind vollständig, während Malaga ohne den wichtigen Abwehrspieler auskommen muss. Daher geben wir den Gästen den Vorteil in diesem Spiel.

SONNTAG: Swansea – Manchester United (Sieg United, über 2,5 Tore): Die Mannschaft aus Wales hat in der laufenden Saison sicherlich bewiesen, dass sie reif für die große Errungenschaften ist. Allerdings werden sie nun den großartigen ManU zuhause empfangen, sodass wir nichts Anderes als drei Punkte auf dem Konto der Ferguson-Schützlinge erwarten können. Die brillanten Partien von ManU beziehen sich in erster Linie auf den Angriffsbereich und daher ist es in dieser Begegnung mit Swansea ein torreiches Spiel realistisch zu erwarten.

SONNTAG: Olympique Marseille – Saint-Etienne (Sieg Marseille): Die Tradition, Qualität und die aktuelle Form sprechen für die Gastgeber dieser Begegnung, die um den Titel kämpfen, während die Gäste immer mehr nachlassen, sodass sie glücklich sein werden, wenn sie es schaffen, sich die Teilnahme an der Europaliga zu sichern. Die Serie von fünf sieglosen Spielen müssen sie in einem anderen Spiel zu beenden versuchen, weil Marseille sicherlich zum dritten Sieg in Folge kommen wird.