Vorschau des Wochenendes (31.08. – 02.09.)

An diesem Wochenende wird der Fußball in unseren Analysen dominieren, weil die regulären Saisons in den stärksten europäischen Ligen angefangen haben. Wir werden natürlich die deutsche Bundesliga sowie die englische Premier League am meisten verfolgen. Darüber hinaus werden wir einige Tipps aus der italienischen Serie A, der spanischen Primera Division sowie der deutschen 2. Bundesliga in unseren Analysen haben. Am Freitagabend findet ein richtiger Leckerbissen für alle Fußballfans statt. Es treffen nämlich der Gewinner der CL und der EL, Chelsea FC und Atletico Madrid, aufeinander und zwar im Rahmen des UEFA-Supercups. Dieses Spiel haben wir für unsere Leser bereits analysiert. In unserer heutigen Vorschau werden wir jeweils ein Spitzenspiel aus vier stärksten europäischen Ligen kurz analysieren. Es ist interessant, dass all die Spiele am zweiten Wochenendtag stattfinden. Darüber hinaus werden wir das letzte Grand-Slam-Tennisturnier des Jahres (US Open) weiterhin verfolgen, sowie die Qualifikation zur Basketball-EM.

AUSGEWÄHLTE TIPPS:

SONNTAG: Liverpool – Arsenal (über 2,5 Tore): Obwohl beide Mannschaften in den ersten beiden Runden bescheidene Leistungen gezeigt haben, erwarten wir diesmal viel mehr Feuer auf dem Platz, weil eine große Rivalität zwischen den beiden Vereinen herrscht, sodass beide Teams mit einer etwas offensiveren Spielweise versuchen werden, zum ersten Ligasieg in der neuen Saison zu kommen.

SONNTAG: Bayern – Stuttgart (Asian Handicap +2 Stuttgart): Die Tradition und die Qualität sprechen auf jeden Fall für die Gastgeber. Es ist klar, dass die Münchener als absolute Favoriten gelten, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie trotz eines eventuellen Sieges nicht so überzeugend, wie die Quoten es darstellen, sein werden. In den letzten Jahren war kein Sieg allzu sehr überzeugend und diesmal sollte es nicht anders sein.

SONNTAG: Inter – AS Rom (unter 3,5 Tore): die Duelle dieser beiden Vereine waren in den letzten Jahren ziemlich torreich, aber unserer Meinung nach haben die Buchmancher diesmal mit der Anzahl der erzielten Tore ein wenig übertrieben, weil es sich hier um die italienische Serie A handelt und vor allem deshalb weil sich beide Teams gegenseitig sehr respektieren, sodass man kaum erwarten kann, dass sich eine der Mannschaften gleich zum Beginn der Saison für eine äußerst offensive Spielweise entscheiden wird.

SONNTAG: Barcelona – Valencia (Asian Handicap -1,5 Barcelona): Valencia ist zwar eine sehr gute Mannschaft, die sogar den zwei größten spanischen Vereinen aus Barcelona und Madrid große Probleme bereiten kann. In letzter Zeit haben sie sich jedoch auf Real eingestimmt, während ihnen Barcelona überhaupt nicht passt, vor allem nicht im Nou Camp Stadion. Im Einklang mit der Tradition und der Tatsache, dass Barcelona nach dem Supercup einen Sieg braucht, glauben wir an den sicheren Triumph der Katalanen.