Sporting Gijon – FC Barcelona 17.02.2016, Primera Division

Sporting Gijon – FC Barcelona / Primera Division – Hier haben wir im Rahmen der spanischen Primera das Duell zwischen Barcelona und Sporting, das noch Ende des letzten Jahres hätte gespielt werden sollen. Damals war Barcelona aber bei der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft, während neben den Pokalverpflichtungen die Katalanen nur noch diesen einen Termin frei hatten, um dieses Duell abzulegen. Sporting hat nicht so viele Verpflichtungen, kämpft aber stark um den Klassenerhalt. Die Mannschaft hat zwei Punkte Vorsprung und ein Punkt in diesem heutigen Duell wäre richtig Goldwert. Die Gastgeber spielen gut und haben in den letzten vier Spielen nicht verloren, aber jetzt werden sie auch Barcelona empfangen. Das letzte gemeinsame Duell fand 2012 statt, als Barcelona zu Hause 3:1 gewonnen hat. Sporting hat im Rahmen der Primera noch nie gegen Barcelona gewonnen. Beginn: 17.02.2016 – 18:30 MEZ

Sporting Gijon

Sporting hat seit vier Spielen nicht verloren, was auch seine längste positive Serie in dieser Saison ist. Diese folgte auch nach seiner längsten negativen Serie in dieser Saison, als die Mannschaft fünf Spiele in Folge verloren hat. Damals sollte auch dieses Duell gegen Barcelona gespielt werden. Es war also gut, dass das Spiel verschoben wurde. Jetzt spielen die Gastgeber doch viel besser und können auf eine Überraschung hoffen. Die erwähnte positive Serie fing mit zwei Siegen an, während sie danach zweimal unentschieden spielten, und zwar beide Male zu Hause, während dies hier das dritte Heimspiel in Folge sein wird.

Gegen Deportivo führten die Spieler von Sporting 1:0, jedoch endete es 1:1 und in der letzten Runde lagen sie gegen Rayo Vallecano zweimal in Führung, aber wieder endete das Spiel unentschieden (2:2). Trainer Abelardo musste gegen Rayo Vallecano bestimmte Veränderungen der Startelf vornehmen, da sich Stürmer Sanabria verletzt hat und anstatt ihm Guerrero spielen musste. Dieser hat dann gleich am Anfang einen Treffer erzielt. Danach hat sich Mittelfeldspieler Ndi  verletzt und Halilovic wurde eingewechselt, der das zweite Tor erzielt hat. Demnach wird er jetzt gleich in der Startelf sein, während Sanabria wieder ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Sporting: Cuellar – Vranjes, L.Hernandez, J.Mere, Isma Lopez – Ait Atmane, S.Alvarez – Carmona, Halilovic, Jony – Guerrero

FC Barcelona

Den Katalanen ist es wahrscheinlich völlig egal, wann das Gastspiel in Gijon stattfinden soll, da sie auch in Dezember großartig gespielt haben. Damals holten sie jedoch auch zwei Remis in Folge und hätten dann zu Sporting reisen müssen. Im Gegensatz zum jetzigen Zeitpunkt, als sie sechs Meisterschaftssiege in Folge geholt haben, während sie schon sehr lange nicht bezwungen wurden, und zwar seit Anfang Oktober. Sie brechen immer wieder Rekorde und haben aber auf dem Spielfeld auch viel Spaß, was für große Begeisterung bei den Fans sorgt. Am Sonntag wurde Celta empfangen. Gegen diesen Gegner kassierten die Katalanen im Herbst die schwerste Niederlage in dieser Saison und waren deswegen besonders motiviert.

In der ersten Halbzeit haben sie dann aber nicht gerade brilliert und es stand 1:1. Später haben sie aber die totale Domination geholt und am Ende 6:1 gewonnen. Dabei gab es ein paar wirklich spektakuläre Tore, besonders von Messi und Suarez. Trainer Enrique hat Sergi Roberto in die Startelf aufgestellt, während jetzt wieder Rakitic erwartet wird.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Bravo – Dani Alves, Mascherano, Pique, Jordi Alba – Busquets, Rakitic, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

Sporting Gijon – FC Barcelona TIPP

Sporting kann nur auf ein Wunder hoffen, was in diesem Fall ein schlechter Tag der Katalanen wäre. In letzter Zeit legten sie aber auch ab und zu eine schlechte Auswärtspartie ab, in der die Torausbeute nicht so gut war. Sporting kann vor den eigenen Fans auch eine Katastrophe vermeiden.

Tipp: unter 4 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei 10bet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€