Tampa Bay Lightning – New York Rangers 21.05.2015, NHL

Tampa Bay Lightning – New York Rangers / NHL – Die Rangers spielen hier das dritte Finale in den letzten vier Spielen. Auch im letzten Jahr haben sie im Osten das Finale mitgespielt, während sie die Playoffs als die erstplatzierte Mannschaft gestartet haben. Den Finaleinzug schafften die Rangers über Washington. Lightning hat für die Finalteilnahme Montreal 4:2 geschlagen. Nach den ersten zwei Spielen ist das Ergebnis ausgeglichen, während jetzt Lightning im Vorteil ist. Beginn: 21.05.2015 – 02:00 MEZ

Tampa Bay Lightning

Lightning wäre im Viertelfinale gegen Detroit fast ausgeschieden. Die Mannschaft lag in der Serie 2:3 im Rückstand, während das sechste Spiel auswärts gespielt wurde. Aber die Spieler von Lightning konnten dem Druck widerstehen und haben Montreal 6:2 deklassiert. Im darauf folgenden Spiel hat Tampa Bay dann 2:1 gewonnen, was für den Halbfinaleinzug ausgereicht hat. Die Lightnings haben diese Serie dann toll gestartet und lagen 3:0 in Führung, aber in den nächsten zwei Spielen hat Montreal zwei Siege geholt. Das sechste Spiel hat Lightning vor den eigenen Fans gewonnen und ist damit ins Finale eingezogen.

Die heutigen Gastgeber haben wegen einer schlechten Tabellenplatzierung am Ende der Saison die ersten zwei Spiele auswärts bei den Rangers gespielt. Obwohl beide Teams eigentlich toreffizient spielen, konnte man im ersten gemeinsamen Duell nicht so viele Tore sehen. Die ersten zwei Drittel waren auch sehr kompakt und torlos. Die Gastgeber haben dann 13 Sekunden vor dem Ende des zweiten Teils die Führung geholt. Der Schütze war Stepan, während Palata in der sechsten Minute des dritten Teils einen weiteren Treffer erzielt hat. Die Gäste hatten einen Spieler mehr auf dem Platz und haben das ausgenutzt, um aufzuholen. Man hat eigentlich erwartet, dass es in die Verlängerung gehen wird, aber Moore hat am Ende einen Treffer erzielt und den New York Rangers damit einen 1:0-Vorsprung in der Serie geholt.

New York Rangers

Die Rangers haben hier etwas geschafft, was bis jetzt noch keiner NHL-Mannschaft gelungen ist. Sie lagen im Finale des Ostens 1:3 im Rückstand, konnten aber aufholen und 4:3 gewinnen. Im Viertelfinale gegen Pittsburgh hatten sie nicht so viele Probleme und haben die Penguins 4:1 bezwungen. Im Halbfinale trafen sie auf Washington Capitals, die vom Oveckhin angeführt werden. Die Rangers lagen dabei 1:3 im Rückstand, haben aber dann drei Siege in Folge geholt und lagen damit in Führung. Sie haben zwei Mal nach der jeweiligen Verlängerung gewonnen, während der Held der phänomenale Torwart Lundqvist war.

Die letzten zwei Siege gegen Washington waren jeweils 2:1, während die Rangers mit dem gleichen Ergebnis auch Lightning im ersten Finalspiel des Ostens geschlagen haben. Die Rangers haben eine feste Abwehr, aber im letzten Spiel haben die Abwehrspieler gepatzt und das hat sich natürlich gleich auf das Ergebnis ausgewirkt. Lightning hat bewiesen, warum er die toreffizienteste Mannschaft der Liga ist und die Rangers 6:2 bezwungen. Jetzt haben die Lightnings den Heimvorteil. Angesichts der etwas schlechteren Ergebnisse der Rangers in letzter Zeit, ist Lightning in diesem Duell in der Favoritenrolle.

Tampa Bay Lightning – New York Rangers TIPP

Die Rangers haben ja bereits einmal bewiesen, dass sie nicht aufgeben werden und jetzt werden wir sehen, ob die Gäste aus New York nur einen schlechten Tag hatten oder ob Lightning wirklich so stark ist. Vor den Playoffs sind diese Gegner dreimal aufeinandergetroffen und jedes Mal war Lightning besser. Die Gastgeber haben drei von den letzten fünf Heimspielen gewonnen, während es zweimal unentschieden war. Wir sehen die Gastgeber im Vorteil, da sie durch das tolle Ergebnis des letzten Spiels auch besonders motiviert sein werden.

Tipp: Sieg Tampa Bay Lightning

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 2,29 bei bet365 (alles bis 2,20 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€