ALBA Berlin – Maccabi Electra 09.04.2015, Euroleague

ALBA Berlin – Maccabi Electra / Euroleague – So eine Entwicklung hat man in der Gruppe E nicht erwartet. PAO ist an allem schuld, da er in der letzten Runde zu Hause gegen ALBA verloren hat. Dadurch wurde alles viel komplizierter. Jetzt kämpfen ALBA, PAO und Maccabi um den dritten und vierten Tabellenplatz, während der Gewinner dieses heutigen Duells sicher weiterkommen wird. Beginn: 09.04.2015 – 20:00 MEZ

ALBA Berlin

ALBA hat nach dem fantastischen Sieg in Griechenland jetzt wieder Hoffnung auf das Weiterkommen und so etwas wäre für die Mannschaft von Sasa Obradovic ein wirklich großer Erfolg. Es liegt somit alles bei den heutigen Gastgebern. Mit einem Sieg gegen Maccabi ziehen sie sicher weiter und müssen sich keine Gedanken über das Duell zwischen Zvezda und PAO machen. Dieses Duell wird in Belgrad gespielt und fängt 45 Minuten später an als dieses Spiel in Berlin. Mit einem Sieg wären sie also vielleicht sogar auf dem dritten Platz, während sie mit einer Niederlage definitiv auf dem fünften Platz bleiben und nicht weiterziehen würden. Sie stehen also richtig stark unter Druck. Dass sie nicht ganz chancenlos sind, beweist auch die Tatsache, dass sie sogar die aktuellen NBA-Champions, die San Antonio Spurs bezwingen konnten.

ALBA ist eines der wenigen Teams, die Maccabi in Tel Aviv schlagen konnten. Dabei hat die Mannschaft eine felsenfeste Abwehr bewiesen, mit der sie jeden Gegner bezwingen kann. Die Spieler von ALBA haben 66:59 gewonnen und damit haben sie sich beim israelischen Team für die zwei Niederlagen in der ersten Gruppenphase revanchiert. Jetzt müssen sie alles hinter sich lassen und sicher nur auf dieses Spiel konzentrieren, das sie gewinnen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung ALBA: Redding, Hammonds, Vargas, Radosevic, Banic

Maccabi Electra

Maccabi braucht zwar auch einen Sieg, steht jedoch nicht so stark unter Druck wie ALBA. Die Gäste werden es aber mit einem Sieg viel leichter haben und müssen sich nicht um das Ergebnis aus Belgrad sorgen. Aber wenn sie das Spiel in Deutschland verlieren, müssen sie auf einen Sieg von Zvezda gegen PAO hoffen, damit sie Weiterkommen können. In diesem Fall wären sie nämlich Tabellenvierter. Aber um das alles zu vermeiden, brauchen sie jetzt einen Sieg und der aktuelle Euroleague-Champion sollte nicht zulassen, bis zum letzten Moment, um das Weiterkommen fürchten zu müssen. Maccabi ist in der Lage gegen ALBA zu gewinnen und hat im letzten gemeinsamen Duell den Gegner wahrscheinlich zu sehr unterschätzt. Dabei haben die Spieler von Maccabi auch einen sehr schlechten Angriff gespielt, während Maccabi bekanntermaßen eine angriffsorientierte Mannschaft ist.

Maccabi hat die letzten drei Auswärtsspiele verloren, und zwar mit zweistelligen Rückständen. Die Statistik der Spiele in Berlin sieht aber gut aus. Die heutigen Gäste haben nämlich die letzten vier Auswärtsspiele in Berlin gewonnen. Die einzige Niederlage kassierten sie im Jahr 1997. Sie dürfen nicht erlauben, dass ALBA mit einer starken Abwehr ein langsames Spieltempo aufzwingt, so wie es der Fall in Tel Aviv war. Maccabi hat sehr gute Spieler auf allen Positionen und braucht nur etwas Glück mit den Würfen.

Voraussichtliche Aufstellung Maccabi:  Pargo, Smith, Haynes, Randle, Schortsanitis

ALBA Berlin – Maccabi Electra TIPP

Egal wie dieses Duell hier enden mag, wird auf jeden Fall auf das Ergebnis des Spiels zwischen Zvezda und PAO gewartet. Der aktuelle Champion zieht auch nicht ganz sicher weiter und muss hier einen Sieg anpeilen, womit er sich bei ALBA gleichzeitig auch für die Heimniederlage revanchieren würde. Wir sehen also die Gäste im Vorteil.

Tipp: Maccabi -2,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,92 bei Unibet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€