Anadolu Efes – Darussafaka 10.05.2016, BSL

Anadolu Efes – Darussafaka / BSL – Efes wird im Derby der letzten Runde der Regulär Saison auf den Stadtrivalen Darussafaka treffen und mit einem eventuellen Sieg kann er sich den ersten Platz sichern. Darussafaka bleibt auf dem vierten Platz, unabhängig vom Ausgang dieses Matches und wird im Viertelfinale gegen den fünftplatzierten Banvit spielen. Das ist bisher die einzige bekannte Viertelfinal-Paarung. Beginn: 10.05.2016 – 18:00 MEZ

Anadolu Efes

Trotz der Tatsache, dass die heutigen Gastgeber in den letzten vier Duellen sogar zwei Niederlagen kassierte und dass sie im größten Derby gegen Fenerbahce geschlagen wurden, haben sie dennoch die Chance, die Regulär Saison auf dem ersten Platz zu beenden, angesichts der besseren Punkte-Differenz im Vergleich zu Fener. Fenerbahce hat das Spiel dieser Runde schon bestritten und nach dem erzielten Sieg hat er 24 Siege und 6 Niederlagen auf dem Konto, während Efes ebenso viele Niederlagen sowie einen Sieg weniger verbuchte. Wenn er in diesem Duell gegen Darussafaka gewinnen sollte, wird das sein dritter Sieg in Folge sein und zum ersten Mal nach 2010 würde er die Saison auf dem ersten Platz beenden.

Efes hat ein tolles Team angeführt vom Franzosen Huertel (11,8 Punkte, 6,3 Assists, 3,2 Rebounds, Index 11,9). Große Rollen spielen auch die jungen Osman und Saric. Saric war im letzten Mach, auswärts bei Kolejliler, nicht eingesetzt. Tyus kehrte ins Team zurück und so hat nun der junge Trainer Caki, der vor zwei Wochen den Trainerposten von Dusan Ivkovic übernommen hat, mehr Spieler zur Verfügung. Diebler und Johnson waren in den letzten Matches nicht dabei, genau wie Krstic, der in dieser Saison verletzungsbedingt nicht spielte und ihm daher gekündigt wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Efes: Huertel, Granger, Osman, Brown, Dunston

Darussafaka

Obwohl Darussafaka seinen Erfolg aus der letzten Debüt-Saison in der BSL, als er auf dem dritten Platz landete, nicht wiederholen kann, spielt diese Mannschaft von Spiel zu Spiel immer besser und deshalb wäre es keine Überraschung, wenn sie das große Finale erreichen oder sogar den Titel gewinnen würde. Derzeit befinden sie sich in einer Serie von vier Siegen in Folge und in den letzten neun Matches wurden sie nur einmal bezwungen. Der erfahrene Trainer Oktay hat also seine gewinnbringende Kombination gefunden, während sie in der Euroleague nicht so viel Glück hatten. Mit großer Mühe haben sie die Top 16-Phase erreicht und da wurden sie gestoppt.

Der beste Mannschaftsbereich dieses Teams ist die Abwehr und im Schnitt kassieren sie am wenigsten Gegenpunkte (nur 71,9), obwohl sie nicht viel mehr erzielen – 77,5 (Efes  hat mit 84,1 Punkten den zweitbesten Angriff). Der Teamanführer ist Harangody mit 11,9 Punkten und 7 Rebounds pro Match (Index 14,2). Der effizienteste Spieler ist Wilbekin mit 12 Punkten im Schnitt pro Match und diese zwei Spieler sind die einzigen mit zweistelliger Punktezahl. Oktay wird nach der Wiedergenesung von Redding und Savas einen viel breiteren Spielerkader haben. Savas hat in dieser Saison nur drei Matches in der Euroleague und sechs in der BSL bestritten.

Voraussichtliche Aufstellung Darussafaka: Arslan, Gordon, Markoishvili, Predzic, Harangody

Anadolu Efes – Darussafaka TIPP

Efes braucht einen Sieg und daher wird er sicherlich gleich von Anfang an angreifen und gerade wegen dieser Tatsache werden wir Handicap auf Darussafaka, der völlig unbelastet ist, spielen. Wenn Efes gewinnen sollte, kommt er auf den ersten Platz und diese zwei Teams würden erst wieder im Halbfinale der Playoffs aufeinandertreffen. Daher ist dies auch eine gute Gelegenheit für ein Testspiel.

Tipp: Darussafaka +5,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,86 bei Unibet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€