Anadolu Efes – Darussafaka 24.05.2016, BSL

Anadolu Efes – Darussafaka / BSL – Efes hat gerade mit dem Sieg aus dem Derby der letzten Runde des regulären Teils der BSL gegen Darussafaka die führende Tabellenposition bestätigt und jetzt spielt dieses Team gegen den gleichen Gegner im Playoff-Halbfinale. Beide Teams eliminierten ihre Gegner im Viertelfinale mit 2-0 in Serie. Tabellenführer Efes eliminierte das achtplatzierte Gaziantep, während die viertplatzierte Darussafaka für die Eliminierung von Banvit sorgte, das die fünfte Tabellenposition besetzt hat. Beginn: 24.05.2016 – 19:00 MEZ

Anadolu Efes

Mit fünf Siegen in Folge in der BSL erwartet Efes die Halbfinalserie gegen Darussafaka, die sie in allen vier Matches in der aktuellen Saison bezwungen haben und zwar zweimal in der Top-16-Phase der Euroleague und beide Male in der BSL. Interessant ist, dass Efes in beiden Heimmatches gegen seinen Stadtrivalen überzeugende Siege geholt hat (90:71 und 84:71), während sie als Gäste beide Male Siege mit jeweils vier Punkten Unterschied verbucht haben (80:76 und 72:68). Im letzten Match, am 10. Mail, holte Efes einen 90:71-Heimsieg, dank dem dieses Team das erste Mal nach 2010 am Ende des regulären Saisonteils Tabellenführer war. Efes war das letzte Mal türkischer Meister im Jahr 2009.

Interessant ist, dass in den letzten vier Jahren verschiedene Teams türkische Meister waren – Besiktas, Galatasaray, Fenerbahce und Karsiyaka, die sich mit der Niederlage im Viertelfinale gegen Galata vom Meistertitel schon verabschiedet hat. Karsiyaka holte im letzten Jahr den Titel gerade dank dem Sieg im Finale gegen Efes. Wir werden jetzt sehen, ob Efes, angeführt vom jungen Trainer Ahmet Caki, der das Team im April von Duda Ivkovic übernommen hat, jetzt erfolgreicher als sein ehemaliger Chef sein wird. Für die nächste Saison wurde allerdings schon entschieden, dass aus der spanischen Laboral Kutxa wieder Trainer Perasovic zurückgeholt wird. Diebler und Johnson sind verletzungsbedingt außer Gefecht, während Krstic in der aktuellen Saison verletzungsbedingt gar nicht aufgelaufen ist, so dass sein Vertrag gekündigt wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Efes: Huertel, Granger, Osman, Brown, Dunston

Darussafaka

Darussafaka war im letzten Jahr drittplatziert und hat sich die Einladung für den Debütauftritt in der Euroleague ganz verdient und sie letztendlich auch bekommen. In der Euroleague schafften sie es bis in die Top-16-Phase. Auch in der nächsten Saison werden sie in der Euroleague spielen, denn der Sponsor ihrer Mannschaft „Dogus“ ist einer der Hauptsponsoren der Euroleague, die ein dermaßen finanziell starkes Team braucht. Dementsprechend können die Schützlinge des Trainers Oktaya aufatmen und den Basketball genießen und sicherlich besitzen sie ja auch die nötige Qualität, um jedem Team in der türkischen Meisterschaft parieren zu können, natürlich auch Efes. Darussafaka musste in den letzten sieben Matches der Nationalliga nur eine Niederlage einstecken und zwar die genannte von Efes. Die heutigen Gäste sind die beste defensive Mannschaft der BSL, denn sie kassieren im Durchschnitt nur 72,6 Punkte.

Im Match erzielen sie im Durchschnitt nur fünf Punkte mehr, während Efes durchschnittlich 83,9 Punkte erzielt und die zweitbeste offensive Mannschaft der BSL ist. Efes hat mit 74,9 kassierten Gegenpunkten auch die zweitbeste Abwehr und im Bereich der Assists sind sie auch zweitplatziert, denn durchschnittlich erzielen sie 18, so dass das Team von Oktaya sein aggressives Spiel diesmal nicht leicht aufdrängen wird. Vor dem Saisonende haben sich alle verletzten Spieler erholt, so dass in beiden Matches gegen Gaziantep Yagmur und Redding aufgelaufen sind. Savas fehlte wieder mal, der nach einer längeren Pause im Finish des regulären Saisonteils wieder im Team aufgetaucht ist, aber in der Viertelfinalserie wieder gefehlt hat. Allerdings haben die heutigen Gäste auch ohne ihn genug Spieler auf der Position der Centerspieler.

Voraussichtliche Aufstellung Darussafaka: Wilbekin, Gordon, Markoishvili, Redding, Harangody

Anadolu Efes – Darussafaka TIPP

Obwohl Efes in allen Matches der aktuellen Saison gegen Darussafaka Siege verbucht hat, wobei die zwei Heimsiege sehr überzeugend waren, sind wir uns sicher, dass das erste Halbfinalmatch nicht mal annähernd so eicht sein wird, wie das letzte Heimmatch. Darussafaka hat einen größeren Spielerkader, aber auch einen erfahreneren Trainer, so dass es wirklich keine Überraschung wäre, würden sie Efes eliminieren. Demnach tippen wir auf ein Handicap auf Darussafaka.

Tipp: Darussafaka +7,5 Punkte

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,90 bei Betsson (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€