Anadolu Efes – Olympiacos, 19.04.13 – Euroleague

Wie erwartet hat Efes vor eigenen Fans bewiesen, dass er gegen den aktuellen Europameister kein Außenseiter ist. Wir haben Efes-Sieg im dritten Match ebenfalls prognostiziert, was auch passiert hat und zwar holte Efes einen 83:72-Sieg. Nun braucht dieses türkische Team auch den Sieg aus dieser Begegnung, wenn es weiterhin im Rennen bleiben will. Beginn: 19.04.2013 – 19:00

Das vierte Match wird in Istanbul stattfinden. Efes spielt zuhause wie ausgewechselt und dies haben sie im dritten Match auch bewiesen. Als Efes am Ende des letzten Viertels einen Gang höher schaltete, wurde gleich Vieles entschieden. Efes ist mit einigen positiven Serien, vor allem mit der 15:1-Serie zum Vorsprung gekommen, den er die ganze zweite Halbzeit gehalten hat, obwohl die Griechen einige Male gefährlich nahe waren.  Efes fand in sein Spiel mit vielen Punkten und vielen offenen Schüssen. Außerdem haben sie geschafft, Spanoulis zu stoppen. Der Schlüssel zum Sieg war auch der großartige Dreierwurf und die Dominanz beim Sprung, sodass sie das schnelle Spiel der Gäste verhindern konnten. Dreierwurf war zu 53% erfolgreich, während sie auch 12 offensive Rebounds verbucht haben. Savanovic war mit 15 Punkten auf der Höhe, sowie Erden (15 Punkte, 9 Rebounds), aber einer der Helden in diesem Match war neben Farmar (17 Punkte, 5 Assists) auch Jamon Lucas mit 13 Punkten, 9 Rebounds, 7 Assists und 3 Steals. Efes muss ins nächste Match ohne Angst gehen, denn nur so können sie zu einem positiven Ergebnis kommen. Mit einem schnellen Spiel und gutem Wurf werden sie sich das fünfte Spiel sichern.

Voraussichtliche Aufstellung Efes: Farmar, Lucas, Shipp, Savanović, Erden

Die Griechen haben es nicht geschafft, sich den Einzug in die Endrunde bereits nach dem dritten Match zu sichern, sodass sie auch das zweite Match in Istanbul absolvieren müssen. Natürlich hat Oly immer noch den Vorsprung (2:1) und somit ist noch nichts verloren. Wenn es zum fünften Match kommen sollte, werden sie es vor eigenen Fans spielen. Wir sind aber sicher, dass sie diese Serie möglichst schnell beenden wollen. Im dritten Match haben sie bis zum Ende der ersten Halbzeit gut mitgehalten, aber dann wachte Efes auf und sicherte sich einen nicht einholbaren Vorsprung. Sie haben dem Gegner erlaubt, im Bereich der Rebounds zu dominieren und dass er in den Schlüsselmomenten leicht zu den Punkten kommt, vor allem Savanovic und Farmar. Andererseits war ihr Dreierwurf nur zu 28% erfolgreich, während Spanouliss nur vier Punkte (Dreierwurf 0/5), 8 Assists und 5 Steals verbuchte. Law hat ein tolles Spiel gezeigt, aber er hatte keine Unterstützung von seinen Mitspielern bekommen. Olympiacos hat offensichtlich Probleme, wenn Spanoulis nicht in Form ist, sodass sie hoffen, dass er in diesem Match wieder auf der Höhe sein wird, da sie es dann viel leichter haben werden.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiacos: Spanoulis, Katsivelis, Papanikolaou, Printezis, Powell

Wir erwarten wieder ein offenes Match und zwar ohne viele Berechnungen, da beide Teams den Sieg brauchen. Darüber hinaus bevorzugen beide Teams ein schnelles und punkteeffizientes Spiel, weshalb  wir der Meinung sind, dass uns ein ähnliches Spiel wie im dritten Match erwartet.

Tipp: über 144,5 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei bwin (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!