Argentinien – Kroatien 10.08.2016, Basketball Olympische Spiele

Argentinien – Kroatien / Basketball Olympische Spiele – Dieses Match wird schon als wirklich hervorragend angekündigt, denn es treffen zwei Nationalmannschaften aufeinander, die in der ersten Runde Siege verbucht haben und die in ihren Reihen Spitzenspieler haben. Hier könnte man allerdings sagen, dass dies ein Kampf zwischen der Erfahrung und Jugend sein wird, denn die Argentinier sind schon einigermaßen ein „altes“ Team, während Kroatien in Zukunft womöglich richtig erfolgreich sein könnte. Beginn: 10.08.2016 – 03:30 MEZ

Argentinien

Argentinien erbrachte am Anfang des Turniers gute Leistung, da diese Nationalmannschaft in der ersten Runde ohne größere Probleme einen überzeugenden 94:66-Sieg gegen Nigeria verbucht hat. Die wirklich zu erfahrenen Argentinier, in der Ginobili, Nocioni, Scola und Delfino vorzufinden sind und für die dies wahrscheinlich der letzte große Wettbewerb ist (die Olympischen Spiele sicher), erlaubten keine Überraschungen und verschafften sich schon am Anfang des Matches einen Vorteil, der bis zum Ende nur vergrößert wurde. Argentinien hat den Wunsch, sich von ihren Fans mit einer Medaille „zu verabschieden“ und man darf nicht vergessen, dass sie die einzige Nationalmannschaft sind, die es geschafft hat, die Serie der Amerikaner, wenn von Goldmedaillen in Olympischen Spielen seit 1992 die Rede ist, zu stoppen (im Jahr 2004 schlugen sie die Amerikaner im Halbfinale und holten in diesem Jahr in Athen Gold).

Das Match gegen Kroatien wird viel schwieriger als dasjenige gegen Nigeria sein und Argentinien muss sich bewusst sein, dass die Kroaten bei den Spaniern für Überraschung gesorgt haben und dass wegen diesem Ergebnis die Situation in der Gruppe kompliziert sein könnte. Argentinien wurde gegen Nigeria von Campazzo angeführt und brillant war auch Scola, der auf beiden Seiten des Terrains die Oberhand hatte. Die Spieler sind nicht zu erschöpft und das zählt vor dem Match mit viel größerer Intensität, denn ein solches wird sicherlich das gegen Kroatien. Der leichte Sieg gegen die Kroaten beim Turnier vor den Olympischen Spielen darf ihnen nicht Flügel verleihen, denn dies war ja ein Freundschaftsspiel.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Campazzo, Ginobili, Nocioni, Scola, Garino

Kroatien

Kroatien sorgte für große Überraschung und schlug die favorisierten Spanier in der ersten Runde. Saric verhinderte mit seinem Block gegenüber Gasol Verlängerungen und sorgte somit in seinem Team für Freude. In unseren Analysen haben wir schon erwähnt, dass Kroatien mit den Siegen gegen Griechenland und Italien gezeigt hat, dass sie den größten Nationalmannschaften parieren kann und der fast immer nervöse Nationaltrainer Aleksandar Petrovic hat gezeigt, dass er die spanische Mentalität sehr gut kennt. Er hat nämlich in den ungefähr zehn letzten Minuten des Matches seine Schützlinge davon überzeugt, dass sie einen Sieg verbuchen können, obwohl der Rückstand zweiziffrig war. Zu diesem Zeitpunkt waren Bogdanovic, Saric und Simon entscheidend und sehr wichtig waren auch die Punkte des Centerspielers Planinic.

Kroatien spielte vor den Olympischen Spielen ein Freundschaftsspiel gegen Argentinien und wurde 78:97 geschlagen. Dieses Match verloren sie praktisch schon im ersten Viertel, als sie 13 Punkte Rückstand hatten. Entscheidend waren Nocioni, Delfino und Scola, die zu diesem Zeitpunkt die meisten Punkte für Argentinien erzielt haben und Kroatien wurde von Hezonja mit 17 Punkten angeführt. Jetzt steht ihnen allerdings ein anderes Match bevor, ein viel wichtigeres, ein Pflichtspiel und wir sind uns sicher, dass die Situation jetzt ganz anders sein wird. Kroatien muss einfach auf gute Würfe zählen können, wobei diese Nationalmannschaft gegen Spanien gezeigt hat, dass sie auch ein gutes Abwehrverhalten haben können.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien: Ukic, Simon, Bogdanovic, Saric, Bilan

Argentinien – Kroatien TIPP

Argentinien verbuchte problemlos einen Sieg gegen Nigeria, was aber nicht maßgebend sein sollte. Andererseits schlugen die Kroaten einen großen Favoriten, was auf jeden Fall ihr Selbstbewusstsein gestärkt hat. Angesichts der früheren Jahre und der Situation, wenn Kroatien einen Sieg gegen einen Favoriten verbucht, geht es in den meisten Fällen bei ihnen bergab und wenn dies auch diesmal der Fall sein wird, sollten die Argentinier diesmal problemlos einen Sieg verbuchen können.

Tipp: Argentinien -3,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei unibet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€