Armani Mailand – Grissin Bon RE 26.03.2016, Lega A

Armani Mailand – Grissin Bon RE / Lega A – Der Tabellenführer der italienischen Liga A, Armani Mailand ist vor Kurzem aus dem Eurocup ausschieden, und zwar nachdem er beide Viertelfinalduelle gegen den italienischen Verein Trento verloren hat. Jetzt wird Armani (19:5) im Rahmen der 25. Runde den zweitplatzierten Reggio Emili (18:6) empfangen. Dieses Spitzenspiel könnte am Ende sogar über den Erstplatzierten des regulären Saisonteils entscheiden, und das vor allem, wenn Armani gewinnen sollte. Beginn: 26.03.2016 – 20:45 MEZ

Armani Mailand

Mailand ist definitiv der reichste Basketballverein Italiens, hat aber in der Euroleague nicht gerade brilliert und ist schon nach der ersten Gruppenphase ausgeschieden. Aus dem Eurocup ist die Mannschaft im Viertelfinale eliminiert worden, und zwar von Trent, der sich im Rahmen der italienischen Meisterschaft auf dem achten Platz befindet (11:3). Die Mailänder waren einer der Favoriten auf den Eurocup-Titel, schieden jedoch fast kampflos aus. Im Rückspiel war zwar der statistisch beste Spieler Simon (14,5 Punkte, 4,7 Rebounds und 3,5 Assists) wieder dabei genau wie Jenkins, aber die Mailänder konnten den Rückstand von 10 Punkten nicht aufholen und verloren dann mit 13 Punkten Rückstand. Für Trainer Repesa ist dieses heutige Duell umso wichtiger, da sein Team trotz der führenden Tabellenposition die ganze Zeit unbeständig spielt und sein Job im Falle einer weiteren Niederlage vielleicht gefährdet sein wird.

Im Rahmen der Nationalmeisterschaft kann Repesa mit Centerspieler E. Batista rechnen, der vor Kurzem aus Chian dazugekommen ist und der in sechs Spielen 14,8 Minuten Einsatzzeit hatte, während er dabei 11,7 Punkte und 5,7 Rebounds erzielt hat. Im Unterschied zu ihm hat Playmaker Kalnietis (3,6 Punkte und 4,6 Assists), der von Zalgiris dazugekommen ist hat sein Können noch nicht bewiesen. Gentile war in der Euroleague statistisch gesehen der beste Einzelspieler (20 Punkte, 4,2 Assists und 3,5 Rebounds), aber im Rahmen der Meisterschaft spielt er deutlich schlechter (13,3 Punkte, 3,1 Rebound und 3,1 Assist). Er hat auch anscheinend kein gutes Verhältnis mit Trainer Repesa, der viele Stars angehäuft hat, aber kein Nutzen davon hat.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Kalnietis, Simon, Gentile, McLean, Macvan

Grissin Bon RE

Reggio Emilia beendete den Europaauftritt in der Top-32-Phase, wo die Mannschaft in der Gruppe K mit einer 2:4-Ergebnisbilanz Tabellenletzter war. Die heutigen Gäste haben im Rahmen des Eurocups auch gegen Trent verloren, während sie aber diesen Gegner vor Kurzem auswärts bezwungen haben. In der letzten Runde haben sie Pistoi zu Hause klar geschlagen, was auch der vierte Triumph in Folge war. Reggio Emilia musste in den letzten fünf Spielen ohne Centerspieler D. Lavrinovic auskommen und hat dabei vier Spiele gewonnen. Zu dieser Zeit ist dann aber auch der älteste Spieler und Kapitän des Teams Guard Kaukenas wieder zurückgekommen.

Es ist noch nicht bekannt, ob Lavrinovic jetzt in Mailand mitspielen wird, aber auf jeden Fall sind die Vertretungen Vereemenko und Golubovic bereit. Golubovic ist übrigens kurz vor dem Neujahr aus Straßburg dazugekommen, wo er der beste Spieler der Euroleague war, während er aber jetzt in Reggina keine so wichtige Rolle hat. Im Unterschied zu Mailand, wo ausländische Spieler die entscheidenden Rollen haben, wird Reggina von italienischen Spielern angeführt, und zwar Aradori (15,1 Punkt, 4,3 Rebounds und 2,1 Assist), Guard Della Valle (12,5 Punkte, 2 Rebounds und 2 Assists) sowie Centerspieler Polanara (11,1 Punkte, 6,9 Rebounds und 1,4 Assists). Polanara hat im Januar seinen Vertrag bis Sommer 2017 verlängert.

Voraussichtliche Aufstellung Reggio Emilia: De Nicolao, Della Valle, Aradori, Polanara, Macvan

Armani Mailand – Grissin Bon RE TIPP

Mit einem Sieg könnte Mailand den ersten Playoff-Platz wahrscheinlich sichern. Die Mannschaft ist ja auch in der letzten Saison von da aus in die Playoffs eingezogen, wurde aber dann im Halbfinale von Sassari gestoppt. Sassari hat im Finale dann auch Reggina bezwungen. Reggina ist im letzten Jahr Tabellendritter gewesen und jetzt wäre somit auch der zweite Platz ein Erfolg. Die Mailänder haben zurzeit eine Serie von sechs Siegen und sind hier in der Favoritenrolle. Wir tippen somit auf einen Heimsieg.

Tipp: Mailand -6,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€